Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.03.2017

00:18 Uhr

Wilderei in Westafrika

Schutz für die letzten Giraffen im Niger

05:13 min.

Wilderei in Westafrika: Schutz für die letzten Giraffen im Niger

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Nur noch knapp 600 Giraffen leben in Westafrika. Schuld sind im Niger Wilderei und der Klimawandel. Eine neue Schutzzone ist errichtet worden. Sie soll langfristig auch Touristen in die Region locken.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×