Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.07.2017

17:31 Uhr

Trauerfeier Helmut Kohl

Handelsblatt-Reporter vor Ort – wir waren vor dem Dom zu Speyer

01:56 min.

Trauerfeier Helmut Kohl: Handelsblatt-Reporter vor Ort – wir waren vor dem Dom zu Speyer

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Am frühen Samstagabend findet im Speyerer Dom das Requiem für Helmut Kohl statt. Unsere Reporterin Anna Gauto schildert ihre Eindrücke und spricht mit Sabine und Peter Dick aus Speyer.

Weitere Videos

Börsen-News: Neuer Konzernchef verordnet Deutscher Börse Neuanfang

Börsen-News

Neuer Konzernchef verordnet Deutscher Börse Neuanfang

Theodor Weimer ist der neue Chef der Deutschen Börse. Nach Vorlage der aktuellen Geschäftszahlen ist er heute vor die Presse getreten und versprüht Optimismus. Gleichzeitig steht er für einen Neuanfang ein.

Video-News: Juso-Chef: SPD-Vorstand fehlt Plan B zur Groko

Video-News

Juso-Chef: SPD-Vorstand fehlt Plan B zur Groko

Seit Dienstag können SPD-Mitglieder über den mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag abstimmen.

Soziale Ungleichheit: Kinderarmut in Großbritannien steigt

Soziale Ungleichheit

Kinderarmut in Großbritannien steigt

In Großbritannien leben immer mehr Familien unterhalb der Armutsgrenze. Sie verschulden sich und sind auf Lebensmittel-Spenden angewiesen. Schuld sind höhere Lebenshaltungskosten sowie Kürzungen von Sozialleistungen.

Feinstaubbelastung: Innenstädte mit Abgasen „verseucht“ – Gericht entscheidet über Diesel-Fahrverbote

Feinstaubbelastung

Innenstädte mit Abgasen „verseucht“ – Gericht entscheidet über Diesel-Fahrverbote

Der 22. Februar könnte für Autoindustrie, Bundesregierung und für Millionen Diesel-Fahrer ein einschneidender Tag werden. Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet über die Einführung von Fahrverboten in deutschen...

Merkwürdiger Fund: Schlag gegen Schwarzhandel – 200 Schlangen in Wohnung gefunden

Merkwürdiger Fund

Schlag gegen Schwarzhandel – 200 Schlangen in Wohnung gefunden

Die Behörden stellten bei einem Mann rund 200 Schlangen sicher. Vermutet wird, dass sie auf dem Schwarzmarkt verkauft werden sollten. Gefährlich seien sie nicht.

Gesetzesvorschlag gescheitert: Florida lehnt schärferes Waffenrecht ab

Gesetzesvorschlag gescheitert

Florida lehnt schärferes Waffenrecht ab

Trotz Demonstrationen der Schüler aus Parkland haben die Abgeordneten gegen bestimmte Waffenverbote gestimmt. Unterdessen hat der US-Präsident ein Verbot von Dauerfeuer-Vorrichtungen eingeleitet.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×