Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Made in Germany

Made in Germany: Talk: "Begegnet Minderheiten offen!"

Made in Germany

Talk: "Begegnet Minderheiten offen!"

Nach über 40 verschiedenen Jobs kommt Ali Mahlodji auf die Idee das Start-Up "whatchado" zu gründen. Eine Karriereplattform auf der er Menschen von ihrer Arbeit erzählen lässt - auch Geflüchtete, die von ihrer...

Made in Germany: Start-ups schlagen Alarm

Made in Germany

Start-ups schlagen Alarm

Wie kein anderer Wirtschaftszweig sind Start-ups auf internationale IT-Spezialisten angewiesen, um zu wachsen. Wohnungsmangel und Bürokratie in deutschen Großstädten erschweren den Gründern freie Stellen zu besetzen.

Made in Germany: #RefugeeCodeWeek: Chancen für Jugendliche?

Made in Germany

#RefugeeCodeWeek: Chancen für Jugendliche?

10.000 geflüchtete Jugendliche sollen in vier Ländern an das Programmieren herangeführt werden. DW-Reporter Christian Roman und Jan Fritsche sind in Jordanien, um herauszufinden, welche Chancen die Flüchtlinge auf eine...

Made in Germany: Flüchtlinge: der Kampf gegen die Bürokratie

Made in Germany

Flüchtlinge: der Kampf gegen die Bürokratie

Seit 2015 sind fast 1,5 Millionen Menschen nach Deutschland geflohen. Nun möchten sie ankommen, sich integrieren und arbeiten. Doch ihr Leben ist oftmals bestimmt von Angst um die zurückgebliebene Familie,...

Made in Germany: Braucht es noch die WTO?

Made in Germany

Braucht es noch die WTO?

Wohin steuert der Welthandel? Hat er noch eine Zukunft, wenn Länder ihre Grenzen schließen? Eine Herausforderung für die Welthandelsorganisation. Donald Trump hält sie für verzichtbar, andere betonen ihre Wichtigkeit....

Made in Germany: Touristen aus China auf Shoppingtour

Made in Germany

Touristen aus China auf Shoppingtour

500.000 Touristen aus China kommen jedes Jahr zum Einkaufen nach Metzingen. Die Geschäfte stellen sich darauf ein, richten Events für die chinesische Kundschaft aus. Luxuswaren sind besonders begehrt, weil sie in China...

Made in Germany: Talk: Kartellabsprachen in der Wirtschaft

Made in Germany

Talk: Kartellabsprachen in der Wirtschaft

Wie gehen Wirtschaft und Justiz mit Kartellen um? Ein Gespräch mit der Anwältin Anna Blume Huttenlauch.

Made in Germany: Talk: Kartellabsprachen in der Wirtschaft

Made in Germany

Talk: Kartellabsprachen in der Wirtschaft

Wie gehen Wirtschaft und Justiz mit Kartellen um? Ein Gespräch mit der Anwältin Anna Blume Huttenlauch.

Outlet-Stadt Metzingen: Deutschland – ein Shoppingparadies für Chinesen

Outlet-Stadt Metzingen

Deutschland – ein Shoppingparadies für Chinesen

500.000 Touristen aus China kommen jedes Jahr zum Einkaufen nach Metzingen. Die Geschäfte stellen sich darauf ein, richten Events für die chinesische Kundschaft aus. Luxuswaren sind besonders begehrt, weil sie in China...

Illegale Absprachen: Das sind die größten Kartellfälle der Bundesrepublik

Illegale Absprachen

Das sind die größten Kartellfälle der Bundesrepublik

Kartelle handeln zum Nachteil von Kunden, Zulieferern und Mittbewerbern. In Deutschland sind sie verboten. Doch immer wieder werden neue Kartelle entdeckt: das Wurstkartell, das Schokoladen- oder Bierkartell.

Die Folgen der türkischen Poltik: „Die Türkei denkt es gibt Alternativen zur EU - und denkt es sei Russland“

Die Folgen der türkischen Poltik

„Die Türkei denkt es gibt Alternativen zur EU - und denkt es sei Russland“

Der Streit zwischen der Türkei und Deutschland spitzt sich zu. Nach willkürlichen Verhaftungen und Verdächtigungen deutscher Firmen hat die deutsche Politik einen anderen Kurs angekündigt. Wie geht es weiter? Dazu Erdal...

Katar in Isolation: Wie beeinflusst die Katar-Krise die Wirtschaft von deutschen Firmen?

Katar in Isolation

Wie beeinflusst die Katar-Krise die Wirtschaft von deutschen Firmen?

Katar ist - pro Kopf gerechnet - das reichste Land der Welt. Der Reichtum kommt durch die Rohstoffe, vor allem vom Erdgas. Die Gewinne investiert Katar auch in deutsche Unternehmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×