Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2018

10:24 Uhr

BITKOM-Präsident auf der CeBit

„Plattformen haben das größte Potenzial disruptiv zu sein"

06:09 min.

BITKOM-Präsident auf der CeBit: „Plattformen haben das größte Potenzial disruptiv zu sein"

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Die Digitalbranche zeigt wieder, welche Trends unsere Wirtschaft revolutionieren könnten. BITKOM-Präsident Berg sieht in Deutschland Nachholbedarf.

Weitere Videos

Konkrete Hinweise gefunden: Audi-Chef Stadler soll Beweise für Diesel-Schummel über zwei Jahre vertuscht haben

Konkrete Hinweise gefunden

Audi-Chef Stadler soll Beweise für Diesel-Schummel über zwei Jahre vertuscht haben

Audi-Chef Rupert Stadler wurde festgenommen. Er ist der bisher ranghöchste Audi-Manager, der im Zuge des Diesel-Skandals in den Fokus der Behörden rückt. Mutter-Konzern VW gerät nun zusätzlich unter Druck.

Prozess-Auftakt: Tötungsdelikt um 15-jährige Mia – Staatsanwaltschaft geht von Mord aus

Prozess-Auftakt

Tötungsdelikt um 15-jährige Mia – Staatsanwaltschaft geht von Mord aus

Ende Dezember 2017 soll ein Flüchtling aus Afghanistan seine ehemalige Freundin mit mehreren Stichen getötet haben. Als Motiv wird Eifersucht vermutet.

Börsen-News: Schwarzer Tag für Audi – Festnahme von Stadler lässt VW-Aktie abstürzen

Börsen-News

Schwarzer Tag für Audi – Festnahme von Stadler lässt VW-Aktie abstürzen

Nach der vorläufigen Festnahme von Audi-Chef Rupert Stadler ist die Aktie des Mutterkonzerns Volkswagen ans Dax-Ende gestürzt. Stadler soll von gefälschten Dieselwerten gewusst haben und diese vertuscht haben.

Festnahme von Audi-Chef Stadler: Autoexperte Jürgen Pieper: „Endlich wird im Abgasskandal durchgegriffen“

Festnahme von Audi-Chef Stadler

Autoexperte Jürgen Pieper: „Endlich wird im Abgasskandal durchgegriffen“

Rupert Stadlers Festnahme zeigt: die Dieselkrise ist noch nicht vorbei. Das Eingreifen von Politik und Staatsanwaltschaft war längst überfällig, meint Jürgen Pieper.

Nach WM-Schlappe: Philipp Lahm optimistisch: „Ein Rückschlag schadet Deutschland nicht“

Nach WM-Schlappe

Philipp Lahm optimistisch: „Ein Rückschlag schadet Deutschland nicht“

Vor Schülern der deutschen Schule in Moskau hat sich Ex-Nationalspieler Philipp Lahm optimistisch gezeigt, dass Deutschland trotz der Auftaktniederlage gegen Mexiko noch Fußball-Weltmeister werden kann.

Festival in Niederlanden: Anschlag auf Festival? Lieferwagen rast in Menschenmenge

Festival in Niederlanden

Anschlag auf Festival? Lieferwagen rast in Menschenmenge

Ein Kleinbus ist nach einem Konzert des Festivals Pinkpop in den Niederlanden in eine Menschengruppe gerast. Laut Medienberichten konnte der Fahrer nach seiner Flucht schließlich festgenommen werden. Mindestens ein...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×