Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.04.2017

13:48 Uhr

Zukunftstechnik für Luft und Straße

Dieses Startup revolutioniert den Straßen- und Flugverkehr

01:30 min.

Zukunftstechnik für Luft und Straße: Dieses Startup revolutioniert den Straßen- und Flugverkehr

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Nie wieder im Stau stehen? Dieses Fahrzeug schafft Abhilfe! Das Münchener Startup Unternehmen Lilium Aviation produziert Hybridfahrzeuge, die eine Mischung aus Auto und Flugzeug sind. Ganz schön futuristisch.

Weitere Videos

Philippinen: Spektakuläre Aufnahmen: Ausbruch des Vulkans Mount Mayon

Philippinen

Spektakuläre Aufnahmen: Ausbruch des Vulkans Mount Mayon

Der Vulkan auf den Philippinen soll zu den schönsten auf der Erde gehören. Allerdings zählt er auch zu den aktivsten. Nachdem der Mount Mayon Asche und Rauch ausstieß, wurden 22.000 Anwohner in Sicherheit gebracht.

Gemeinschaftswährung: Totgesagte leben länger – Euro auf der Überholspur

Gemeinschaftswährung

Totgesagte leben länger – Euro auf der Überholspur

Vor gut einem Jahr schien die Parität beim Devisenpaar Euro und US-Dollar noch in greifbarer Nähe. Jetzt notiert der Euro auf einem 3-Jahres-Hoch und die Party ist in vollem Gange. Über die Aussichten für die...

Börsen-News: „Anleger lassen es ruhig angehen“ – Kaum Bewegung beim Dax

Börsen-News

„Anleger lassen es ruhig angehen“ – Kaum Bewegung beim Dax

Der vergleichsweise starke Euro dämpft derzeit den Leitindex. Investoren machen sich zudem Sorgen wegen etwaiger Nachverhandlungen zwischen SPD und Union, zum Beispiel über einen höheren Spitzensteuersatz.

„Amazon Go“: „Einzelhandel revolutionieren“ – So will Amazon den Markt erobern

„Amazon Go“

„Einzelhandel revolutionieren“ – So will Amazon den Markt erobern

Wenn es nach dem Online-Händler geht, braucht schon bald niemand mehr an langen Schlangen anstehen. Via App, Sensoren und Kameras müssen Kunden nur noch die Ware aus dem Regal nehmen – oder von zu Hause das Roboter-Taxi...

Japan: „Raketenangriff-Übung“ – Hier wird der Ernstfall geprobt

Japan

„Raketenangriff-Übung“ – Hier wird der Ernstfall geprobt

In Tokio haben rund 350 Bürger das richtige Verhalten nach einem nordkoreanischen Raketenangriff geübt. Viele Teilnehmer suchten Schutz im Untergrund. Die Übung stieß auf großen Gegenwind.

Schulz zur GroKo: „Beide Seiten werden Kompromisse machen müssen“

Schulz zur GroKo

„Beide Seiten werden Kompromisse machen müssen“

Vor der Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union will die SPD zunächst ihre eigene Verhandlungslinie klären. Jedoch werden beide Seiten auch Kompromisse eingehen müssen, so Schulz.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×