Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.03.2003

13:22 Uhr

Vietnam und Äthiopien kaufen

Airbus und Boeing erhalten dicke Aufträge

Die staatliche vietnamesische Fluggesellschaft Vietnam Airlines kauft vom europäischen Flugzeugbauer Airbus fünf Flugzeuge vom Typ A321-200. Ein Sprecher der vietnamesischen Luftfahrtbehörde bestätigte am Donnerstag in Hanoi das Geschäft.

HB/dpa HANOI/ADDIS ABEBA. Ein Sprecher der vietnamesischen Luftfahrtbehörde bestätigte am Donnerstag in Hanoi das Geschäft. Neben den Flugzeugen umfasst der 300-Millionen-Euro-Vertrag auch den Kauf von elf Airbus-Turbinen. Die ersten Maschinen sollen im November geliefert werden. Im vergangenen Oktober hatte Vietnam Airlines vier Flugzeuge bei dem Airbus-Konkurrenten Boeing bestellt.

Mit dem Kauf von sechs B737- 700 und sechs B767-300 wolle Ethiopian Airlines ihre Flotte modernisieren, sagte eine Vertreter der Fluggesellschaft am Donnerstag in Addis Abeba. Die erste Maschine soll im November geliefert werden. Über die Höhe des abgeschlossenen Kaufvertrages wurde nichts bekannt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×