Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.08.2000

15:27 Uhr

vwd NEW YORK. Mit leichteren Notierungen rechnen New Yorker Händler für der Eröffnung der Wall Street am Donnerstag. Der Markt sei "desillusioniert", kommentieren Teilnehmer das Geschehen. Investoren suchten in jeder einzelnen Veröffentlichung von Konjunkturdaten nach Anzeichen für ein weiteres Vorgehen der Federal Reserve. Der am Vortag bekannt gegebene Rückgang der Neubauverkäufe, der als Indikator für eine weiche Landung der Wirtschaft gewertet worden war, habe offensichtlich nicht nachhaltig für positive Impulse gesorgt. Bis gegen 14.30 Uhr verliert der S&P-Future 0,8 % auf 1 441,50 Zähler. Der Nasdaq-Future sinkt um 2,6 % auf 3 415,00 Stellen. Auf der Tagesordung stehen die für 16.00 Uhr MESZ angesetzte Veröffentlichung des Auftragseingangs der US-Industrie für Juni sowie weitere Unternehmensearnings, wie die führender Supermarktketten.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×