Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2001

09:04 Uhr

Reuters HONGKONG. Kursverluste bei Pacific Century Cyberworks (PCCW) und dem Mischkonzern Swire Pacific haben den Aktienmarkt in Hongkong am Montag Händlern zufolge belastet. Der Hang Seng Index beendete den Vormittagshandel um 0,62 % tiefer bei 15 201,28 Punkten. PCCW rutschten um 7,69 % auf 4,20 Hongkong-Dollar. Investoren befürchteten, Cable & Wireless , der Hauptanteilseigner von PCCW, werde sein Aktienpaket im kommenden Monat veräußern, sagten Händler. Die Titel von Swire setzten ihre Verluste vom Freitag fort und gaben um 1,4 % nach. Das Unternehmen hatte am Freitag mitgeteilt, Rückstellungen für ein verlustreiches Immobilienprojekt bilden zu müssen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×