Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2003

23:15 Uhr

Wachsende Nachfrage nach Krebsmedikamenten

Genentech-Gewinn mehr als verdoppelt

Der US-Biotechnologiekonzern Genentech hat auf Grund der wachsenden Nachfrage nach seinen Krebsmedikamenten Rituxan und Herceptin den Gewinn im abgelaufenen vierten Quartal mehr als verdoppelt.

Reuters SOUTH SAN FRANCISCO. Der Reingewinn habe 92,8 Millionen Dollar oder 18 Cent je Aktie (verwässert) betragen, verglichen mit 42,1 Millionen Dollar oder acht Cent je Aktie im Vorjahreszeitraum, teilte der nach Amgen zweitgrößte Biotechnologiekonzern der Welt am Mittwoch nach Börsenschluss in South San Francisco mit.

Ohne bestimmte Goodwill-Abschreibungen sei der Gewinn im vierten Quartal auf 124 Millionen Dollar oder 24 Cent je Aktie gestiegen, verglichen mit 106,3 Millionen Dollar oder 20 Cent je Aktie im Vorjahresquartal. Damit traf das Ergebnis exakt die Prognosen von Analysten. Der Genentech-Aktienkurs stieg im nachbörslichen Handel auf 36,25 Dollar von 35,21 Dollar bei Börsenschluss.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×