Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2001

16:17 Uhr

adx HAMBURG. Die Hamburger Berenberg Bank empfiehlt Anlegern Aktien des Modehändlers Hennes & Mauritz (H&M) zum Kauf. Trotz des "verhagelten" Geschäfts im Jahr 2000 seien die Wachstumsaussichten für den schwedischen Konzern intakt, teilten die Analysten der Bank am Freitag mit. So sei der Start in den USA nach Angaben des Unternehmens gut angelaufen. Das Ergebnis sollte von Kostensenkungsmaßnahmen und der Wechselkursstabilisierung der Schwedischen Krone gegenüber dem Euro profitieren. Zudem müsse H&M anders als im vergangenen Jahr keine hohen Kosten für die Erschließung neuer Märkte trage.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×