Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.06.2000

08:49 Uhr

Handelsblatt

Web.de verkauft Lizenz für digitale Unterschrift

Die Internetfirma hat eine Lizenz an ein US-Unternehmen vergeben. Den Namen hält sie noch geheim.

Reuters/dpa-afx FRANKFURT. Der am Frankfurter Neuen Markt notierte Internet-Portal-Betreiber Web.de AG hat für 2 Mill. $ eine erste Lizenz für seine Trust Center- und Digitale Unterschriften-Technologie an ein amerikanisches Unternehmen vergeben. Mit der Lizenz habe das US-Unternehmen das Recht erworben, die Technologie begrenzt auf den Bereich Internet-Telefonie für Nord-, Mittel- und Südamerika einzusetzen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Mit diesem Abkommen habe Web.de ihre Strategie der Kommerzialisierung von Technologien gestartet, hieß es weiter. Während sich das Angebot des Internet-Portals auf den deutschen Markt konzentriere, habe Web.de Pläne, weltweit zu expandieren.

Am 1. Oktober wird in den USA die digitale Unterschrift der handschriftlichen rechtlich gleichgesetzt. Künftig will Web.de auch andere Produkte weltweit vermarkten. Über den Namen des US-Unternehmens wurde aus Wettbewerbsgründen Stillschweigen vereinbart.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×