Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.02.2002

13:45 Uhr

Wegen Buchungsflaute

TUI macht Urlaub für Familien billiger

Wegen der anhaltenden Buchungsflaute will Deutschlands größter Reiseveranstalter TUI Familien mit einem Sonderangebot in die Reisebüros locken.

dpa HANNOVER. In den Sommerferien können 100 000 Kinder (2 bis 12 Jahre) für 199 Euro mit ihren Eltern in die Sonne fliegen oder bei Anreise mit dem eigenen Auto gratis in den Urlaub fahren. "Wir merken, dass gerade Familien auf Grund der unsicheren Konjunkturlage unentschlossen sind, bereits jetzt ihre Ferien zu buchen", sagte TUI-Pressesprecher Robin Zimmermann und bestätigte damit einen Bericht der "Bild am Sonntag".

Ihnen wolle man mit der Aktion einen Anreiz zum Buchen geben. Voraussetzungen für die Kinderfestpreise, die vom 1. Juni bis 31. August gelten: Der Urlaub muss zwischen dem 1. und 31. März gebucht werden, zwei voll zahlende Erwachsene reisen mit, eine Woche Mindestaufenthalt. An Flugzielen sind rund 240 Hotels in Spanien, Portugal, Italien, Kroatien, Griechenland, Bulgarien, Zypern, Ägypten, Tunesien und der Türkei im Angebot, bei Reisen mit dem eigenen Auto können 80 Hotels, zumeist in Deutschland und Österreich, gebucht werden.

Die niedrigen Preise gingen zurück auf Nachverhandlungsverträge mit den Hotelbetreibern. "Die preisgünstigen Angebote gehen nicht zu Lasten der TUI-Erträge", sagte Zimmermann. TUI hatte bislang mehrfach versichert, nicht an der Preisschraube drehen zu wollen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×