Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2003

13:30 Uhr

Weil der Konjunkturaufschwung sich verzögert

WestLB stuft Hypo-Vereinsbank-Aktie herunter

Die Analysten der Investmentbank WestLB Panmure haben die Aktie der deutschen Hypo-Vereinsbank (HVB) am Mittwoch auf "Underperform" von zuvor "Neutral" heruntergestuft.

Reuters FRANKFURT. Der sich verzögernde konjunkturelle Aufschwung habe zu der Herunterstufung sowie zu einer Reduzierung der Gewinnschätzungen geführt, begründete WestLB-Analyst Georg Kanders seinen Schritt in einer Kurzstudie. Zugleich seien die Prognosen zur Höhe der Risikovorsorge des Finanzinstituts angehoben worden.

Im Frankfurter Handel verloren die HVB-Aktien am Mittwoch in einem schwachen Gesamtmarkt mehr als ein Prozent auf 15,15 Euro.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×