Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2000

15:25 Uhr

dpa-afx MÜNCHEN. Das am Neuen Markt notierte Beratungs- und Softwarehaus FJA AG und die FinanzScout24 AG, Hamburg, haben eine Absichtserklärung über eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in München mit.

In einem ersten Schritt werde FJA Software-Lizenzen und Dienstleistungen für die technische und fachliche Weiterentwicklung des Internet-Portals der FinanzScout24 bereitstellen. Der Umfang des Auftrags an FJA betrage in dieser ersten Stufe 2,5 bis 4 Mill.. DM.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×