Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.07.2000

07:51 Uhr

ap HELSINKI. Die Finnen waren bislang schon die eifrigsten Nutzer von Mobiltelefonen auf der Welt und sie werden es wohl auch bleiben. 85 % der 2,4 Mill. Haushalte haben inzwischen ein Handy, wie die Regierung mitteilte. Im vergangenen Jahr waren es 78 %.

Zum Vergleich: einen Festnetzanschluss haben in Finnland nur 75 % der Haushalte. Im Mai hatten nach Angaben des Statistischen Amtes 3,6 Millionen Menschen oder 70,2 % der Bevölkerung einen Mobiltelefonanschluss.
Den Finnen dicht auf den Fersen sind die Isländer mit 66,1 %, die Norweger mit 63,4 % und die Schweden mit 61,5 %. In Deutschland sind es gerade einmal 25 %. Finnland ist auch Heimat des weltgrößten Herstellers von Mobiltelefonen, Nokia. Anzeichen für eine Sättigung des Marktes sind noch nicht zu erkennen. Ein Grund dafür sind die neue Geräte mit Anschluss ans Internet.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×