Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2001

20:47 Uhr

Handelsblatt

Western Multiplex: Rekordergebnis

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Western Multiplex hat am Mittwoch vor Börsenöffnung ein Rekordergebnis gemeldet. Der Breitbandanbieter konnte im abgelaufenen vierten Quartal einen Gewinn von sechs Cents pro Aktie erzielen.

Analysten erwarteten lediglich einen Gewinn von vier Cents pro Aktie. Den Umsatz steigerte das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr um 141 Prozent auf 37,6 Millionen Dollar. Laut CEO Jonathan Zakin kann Western Multiplex das überdurchschnittlich starke Umsatzwachstum vor allem auf den Infrastrukturbereich zurückführen.



Im Gesamtjahr 2000 hat das Unternehmen 13 Cents Gewinn pro Aktie erzielt, dies sind zwei Cents pro Aktie mehr als Analysten prognostizierten. Multiplex konnte das Jahr mit einem Gesamtumsatz von 105,5 Millionen Dollar abschließen. Außerdem hat Multiplex im abgelaufenen Jahr einen Ableger in Peking und ein Büro in Mexiko City eröffnet, um Kunden vor Ort einen besseren Service bieten zu können.



Anleger begrüßten das gute Ergebnis mit einem Kursanstieg von rund 14 Prozent auf 14,50 Dollar. Die Analysten von CIBC stufen das Papier mit "aggressiv kaufen" ein und setzen ein Kursziel von 26 Dollar.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×