Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2004

12:03 Uhr



Bundesgerichtshof
Wettbewerbsrecht


UWG § 3 - Mondpreise?

Für die Behauptung, dass eine Werbung mit einer bestehenden unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers im Hinblick auf die Marktverhältnisse zur Irreführung geeignet ist, trägt der Kläger die volle Darlegungs- und Beweislast.

BGH-Urteil vom 27.11.2003 - I ZR 94/01





Quelle: DER BETRIEB, 14.01.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×