Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2003

06:00 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation WHO befürchtet eine weitere Ausbreitung der Lungenkrankheit SARS. In Hongkong könnte sich der Verbreitungskreis des Schweren Akuten Atemwegssyndroms (SARS) auf zehn Krankenhäuser und auf eine Reihe von Schulen ausgedehnt haben. Zudem gibt es die Befürchtung, dass sich die Krankheit auch über Flugzeugpassagiere weiter verbreitet haben könnte. In Hongkong wurden 26 neue Verdachtsfälle bekannt. Auch in Frankreich, Japan und auf der chinesischen Insel Macau wurden neue Verdachtsfälle gemeldet. ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×