Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2001

08:25 Uhr

Reuters FRANKFURT. Die Babcock-Borsig-Tochter BDAG Balcke-Dürr AG will mit der dänischen Nordvest A/S ihre in der Nordex AG gebündelten Windkraftaktivitäten im Frühjahr 2001 an den Neuen Markt der Frankfurter Börse bringen. Dabei sollen bis zu 36 Mill. Aktien platziert werden, teilte Babcock Borsig am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Den Angaben zufolge soll die ordentliche Hauptversammlung der BDAG Balcke-Dürr AG am 15. März über diesen Vorschlag beschließen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×