Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2003

15:10 Uhr

Wirtschaftsleistung steigt um 0,7 Prozent

USA: Enttäuschendes Wachstum im vierten Quartal

Das Wachstum der US-Wirtschaft ist im Schlussquartal 2002 erwartungsgemäß deutlich zurückgegangen.

Reuters WASHINGTON. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der weltgrößten Volkswirtschaft stieg zum Vorquartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 0,7 % nach 4,0 % im dritten Quartal, wie das Handelsministerium am Donnerstag auf Basis vorläufiger Berechnungen mitteilte. Dies war das niedrigste Wachstum im gesamten Jahresverlauf. Analysten hatten mit einem BIP-Zuwachs in genau dieser Größenordnung gerechnet. Für das Gesamtjahr 2002 ermittelte das Ministerium ein Wachstum von 2,4 % nach 0,3 % im Jahr zuvor.

Das Ministerium führte das geringe Wachstum im Schlussquartal 2002 unter anderem auf die schwachen Konsumausgaben zurück. Diese machen rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung aus. Die Ausgaben der Verbraucher stiegen um 1,0 %. Dies war der geringste Zuwachs seit knapp zehn Jahren.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×