Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2003

16:00 Uhr

WLAN-Installation nicht ohne Hilfe von Fachleuten

Hilflos mit drahtloser Technik

VonRudi Kulzer und Helmut Öhlinger (Handelsblatt)

Nach Jahren von Ankündigungen und Versprechen ist die Nutzung von lokalen Funknetzen in eine erste Realisierungsphase getreten. Doch von einer leichten Installation, wie heute bei vielen Personalcomputern üblich, sind die drahtlosen Netze noch weit entfernt.

WLAN: Drahtlos online, Foto: dpa

HB MÜNCHEN. Im Fachjargon der IT-Branche werden lokale Funknetze Wireless LAN (local area network), WLAN oder WiFi (Wireless Fidelity) genannt. Auf der Cebit in Hannover ist die Verwendung von lokalen Funknetzen für den privaten oder beruflichen Einsatz eines der wichtigsten Themen.

Vor diesem Hintergrund hat das Handelsblatt die WLAN-Produkte von bekannten Markenanbietern - von 3Com, Cisco, Intel und Siemens getestet. Dabei standen zwei Fragen im Mittelpunkt. Wie leicht sind die angebotenen Geräte von einem interessierten Laien mit PC-Kenntnissen zu installieren und welche Reichweite und Signalqualität zeigt sich in bestimmten baulichen Raumsituationen.

Lesen Sie hier weiter ...

Notwendige Geräte fürs WLAN

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×