Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Wolfgang Drechsler

Wolfgang Drechsler

  • Handelsblatt
  • Korrespondent

geboren 1963 in Göttingen
1985 bis 1990 Studium an der Universität Kapstadt (BA Hon, M.A) mit dem Schwerpunkt African studies / Konflikte in Vielvölkerstaaten
seit 1991 Korrespondent für eine Reihe politischer Tageszeitungen darunter Tagesspiegel, HAZ, Südkurier
seit 1995 Afrikakorrespondent für das Handelsblatt mit dem besonderen Fokus Rohstoffe / Edelmetalle
Hobbys: Menschen treffen ("Jeder Mensch ist eigenes Land" - Sprichwort aus Afrika), Lesen, Reisen, Joggen, Volleyball

Motto: "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist" (David Ben Gurion)

Weitere Artikel dieses Autors

Südafrika: Warum die Dürre in Kapstadt ausfällt

Südafrika

Warum die Dürre in Kapstadt ausfällt

In der Region Kapstadt hatten alle Experten für dieses Frühjahr mit einer Jahrhundert-Dürre gerechnet. Doch die Katastrophe kann abgesagt werden – vorerst.

von Wolfgang Drechsler

Börse in Südafrika: Anleger begrüßen Zumas Rücktritt

Börse in Südafrika

Anleger begrüßen Zumas Rücktritt

Südafrikas Börse hat auf den Präsidentenwechsel mit einem Kurssprung reagiert. Doch Zweifel am Kurs des neuen Regierungschefs Ramaphosa bleiben.

von Wolfgang Drechsler

Analyse: Warum Südafrika nach dem Zuma-Rücktritt ein Sanierungsfall ist

Analyse

Warum Südafrika nach dem Zuma-Rücktritt ein Sanierungsfall ist

Nach massivem Druck aus seiner Partei ANC hat der südafrikanische Präsident Zuma seinen sofortigen Rücktritt erklärt – und hinterlässt einen Scherbenhaufen.

von Wolfgang Drechsler

Kommentar zum Rücktritt des Präsidenten: Die katastrophale Bilanz des Jacob Zuma

Kommentar zum Rücktritt des Präsidenten

Die katastrophale Bilanz des Jacob Zuma

Jacob Zuma hat Südafrika schweren Schaden zugefügt – sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Die Aufräumarbeiten werden lange dauern.

von Wolfgang Drechsler

Südafrika: Als am Kap eine neue Zeitrechnung begann

Südafrika

Als am Kap eine neue Zeitrechnung begann

Wenn das südafrikanische Parlament Präsident Zuma zum Rückzug zwingt, dann wird ANC-Chef Ramaphosa sein Nachfolger. Ein Mann, auf den wohl schon Nelson Mandela große Stücke hielt.

von Wolfgang Drechsler

ANC-Chef Cyril Ramaphosa: Ein Unternehmer als neuer Präsident für Südafrika

ANC-Chef Cyril Ramaphosa

Ein Unternehmer als neuer Präsident für Südafrika

Der umstrittene Präsident Südafrikas wird zum Rücktritt gedrängt. Die Wirtschaft jubelt, denn der erfahrene Geschäftsmann Ramaphosa könnte Zuma folgen.

von Wolfgang Drechsler

Kommentar zum Machtwechsel in Südafrika: Warum Südafrikas Präsident Zuma dieses Mal nicht davonkommt

Kommentar zum Machtwechsel in Südafrika

Warum Südafrikas Präsident Zuma dieses Mal nicht davonkommt

Südafrikas Präsident Jacob Zuma gilt zwar als politischer Überlebenskünstler. Doch das Misstrauen der eigenen Partei dürfte seine Laufbahn beenden.

von Wolfgang Drechsler

Wassermangel in Südafrika: Kapstadt fürchtet die große Dürre

Wassermangel in Südafrika

Kapstadt fürchtet die große Dürre

In der südafrikanischen Metropole ist das Wasser knapp, aber noch nicht erschöpft. Die Behörden animieren die Bevölkerung, drastisch zu sparen.

von Wolfgang Drechsler

Ex-Steinhoff-Chef Markus Jooste: Vergaloppiert

Ex-Steinhoff-Chef Markus Jooste

Vergaloppiert

Der Ex-Chef des kriselnden Steinhoff-Konzerns gehört weltweit zu den größten Pferdezüchtern. Kurz vor den wichtigsten Galopprennen des Jahres wird Markus Jooste zum Verkauf seiner besten Pferde gedrängt.

von Wolfgang Drechsler, Gertrud Hussla

Liberia: „King George“ – Präsident und Fußballstar

Liberia

„King George“ – Präsident und Fußballstar

Reichtum, Ruhm, Weltfußballer: George Weah hat in seinem Leben viel erreicht. Nun steht er vor seiner größten Aufgabe. Als Präsident von Liberia muss er einem der ärmsten Länder der Welt helfen. Eine Weltgeschichte.

von Wolfgang Drechsler

Südafrika: Regierungspartei ANC kürt Ramaphosa zum neuen Vorsitzenden

Südafrika

Regierungspartei ANC kürt Ramaphosa zum neuen Vorsitzenden

Südafrikas Regierungspartei ANC hat Cyril Ramaphosa zum neuen Chef der Partei gewählt. Er konnte sich gegen Zumas Ex-Frau, die frühere Chefin der Kommission der Afrikanischen Union, Nkosazana Dlamini-Zuma, durchsetzen.

von Wolfgang Drechsler

Steinhoff-Chefkontrolleur Christo Wiese: Der entzauberte Milliardär vom Kap

Steinhoff-Chefkontrolleur Christo Wiese

Der entzauberte Milliardär vom Kap

Christo Wiese verlor seinen Milliardärstitel in Rekordzeit. Der Großaktionär des schwankenden Steinhoff-Konzerns muss auf Druck der Banken die Kontrolle abgeben – und ein riesiges Aktienpaket verramschen.

von Gertrud Hussla, Wolfgang Drechsler

Steinhoff-Chefaufseher Christo Wiese: Der Jongleur im Hintergrund

Steinhoff-Chefaufseher Christo Wiese

Der Jongleur im Hintergrund

Er gehört zu den reichsten Menschen in Südafrika. Nach dem Rücktritt von Markus Jooste führt Christo Wiese die mächtige Steinhoff-Gruppe. Dabei könnte ihm das intransparente System nicht unbekannt sein.

von Wolfgang Drechsler, Anja Müller, Mathias Peer

Kommentar zum EU-Afrika-Gipfel: Afrika muss sich selbst helfen

Kommentar zum EU-Afrika-Gipfel

Afrika muss sich selbst helfen

Der Gipfel von der Europäischen Union und Afrika will Lösungen für die Flüchtlingskrise finden. Das ist zwar gut gemeint, doch an der Wurzel werden die Probleme nicht angegangen. Ein Kommentar.

von Wolfgang Drechsler

Weltgeschichte: Die Tragik um Oscar Pistorius

Weltgeschichte

Die Tragik um Oscar Pistorius

Kein anderer Fall sorgte in Südafrika so für Aufsehen wie der Mordprozess gegen den Paralympics-Star Oscar Pistorius. Mit dem endgültigen Urteil endet nach mehr als vier Jahren ein tragischer Fall in Südafrika.

von Wolfgang Drechsler

Investitionen im Ausland: Chinas Streben nach Macht

Investitionen im Ausland

Chinas Streben nach Macht

Das Reich der Mitte kauft ausländische Industrien, unterwandert Institutionen und sichert sich Rohstoffbestände. Xi Jinping will China bis 2050 zur Supermacht machen. Pekings harter Kurs verunsichert Europas Staaten.

Steinhoff-Chef Markus Jooste: Der Zauberer vom Kap

Steinhoff-Chef Markus Jooste

Der Zauberer vom Kap

Der Südafrikaner Markus Jooste hat den Möbelkonzern Steinhoff groß gemacht. Doch die Kapitalmärkte trauen seinem verschachtelten Konglomerat immer weniger. Jetzt spricht er exklusiv mit dem Handelsblatt.

von Wolfgang Drechsler, Gertrud Hussla

Machtwechsel in Simbabwe: Was Mugabes Rücktritt für Afrika bedeutet

Machtwechsel in Simbabwe

Was Mugabes Rücktritt für Afrika bedeutet

Nach dem Rückzug von Diktator Robert Mugabe hofft Simbabwe auf einen Neuanfang. Ob der mit seinem Nachfolger gelingt ist offen. Doch Mugabes Rückzug ist auch ein Signal an andere Machthaber in Afrika. Eine Analyse.

von Wolfgang Drechsler

Machtwechsel in Simbabwe: Der gefährliche Vertraute

Machtwechsel in Simbabwe

Der gefährliche Vertraute

37 Jahre nachdem Afrikas letzte Kolonie unabhängig wurde, gibt es einen Machtwechsel in Simbabwe. Mnangagwa folgt auf Mugabe, heute wird er vereidigt. Bisher hat er alles mitgemacht, nun soll er alles anders machen.

von Wolfgang Drechsler

Umbruch in Simbabwe: Wie ein Mann sein Land zerstörte

Umbruch in Simbabwe

Wie ein Mann sein Land zerstörte

Fast vier Jahrzehnte herrschte Robert Mugabe in Simbabwe. Nun ist der 93-Jährige zurückgetreten. Das Ende seiner Diktatur war zwar kurz und schmerzlos, dennoch hinterlässt er ein Land im Chaos.

von Wolfgang Drechsler

Simbabwe: Präsident Robert Mugabe ist zurückgetreten

Simbabwe

Präsident Robert Mugabe ist zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe ist nach 37 Jahren im Amt zurückgetreten. Vor knapp einer Woche hatte das Militär im Land die Macht übernommen. Nun ist der Weg für eine Übergangsregierung frei.

von Wolfgang Drechsler

Simbabwe: Die letzten Tage des Robert Mugabe

Simbabwe

Die letzten Tage des Robert Mugabe

Auch wenn sich Simbabwes Langzeitdiktator Robert Mugabe wieder in der Öffentlichkeit zeigen konnte, stehen die Zeichen auf Abtritt. Sowohl in der Bevölkerung als auch in seiner eigenen Partei schwindet die Unterstützung.

von Wolfgang Drechsler, Reuters

Simbabwes Diktator Robert Mugabe: Vertreibung, Hyperinflation, Panikkäufe

Simbabwes Diktator Robert Mugabe

Vertreibung, Hyperinflation, Panikkäufe

Nach dem Eingreifen der Armee steht Simbabwes Langzeitdiktator Robert Mugabe unter Hausarrest. Einst galt der 93-Jährige als Hoffnungsträger Afrikas, jetzt könnte ein Militärputsch das Ende seiner Herrschaft besiegeln.

von Wolfgang Drechsler

Simbabwe: Mugabes riskantes Spiel mit der Macht

Simbabwe

Mugabes riskantes Spiel mit der Macht

Simbabwes ewiger Präsident Mugabe ist mittlerweile 93 Jahre alt und gesundheitlich angeschlagen. Damit die Herrschaft des Landes trotzdem in der Familie bleibt, verfolgt er einen Plan, der ihm gefährlich werden könnte.

von Wolfgang Drechsler

Black Monday gegen Mordserie: Wenn die Farm zur Festung wird

Black Monday gegen Mordserie

Wenn die Farm zur Festung wird

Der Beruf des Landwirts gehört zu den gefährlichsten in Südafrika. Auch 25 Jahre nach Ende der Apartheid werden regelmäßig weiße Farmer, ihre Familien und Angestellten ermordet. Die Bevölkerung demonstriert – und ist...

von Wolfgang Drechsler

Vorwürfe in Südafrika: SAP verschärft Korruptionskontrollen in 120 Ländern

Vorwürfe in Südafrika

SAP verschärft Korruptionskontrollen in 120 Ländern

SAP reagiert auf die Korruptionsvorwürfe in Südafrika: Der deutsche Softwareriese kontrolliert Geschäfte mit dem öffentlichen Sektor in zahlreichen Ländern genauer. Es ist ein Signal an die strengen US-Behörden.

von Christof Kerkmann, Wolfgang Drechsler

Weltgeschichte: Touristen leben in Südafrika gefährlich

Weltgeschichte

Touristen leben in Südafrika gefährlich

In Südafrika machen Gangster den internationalen Flughafen von Johannesburg unsicher: Sie überfallen Touristen und rauben sie aus. Und die Polizei ist überfordert – oder macht mit den Verbrechern gemeinsame Sache.

von Wolfgang Drechsler

Islamisten-Miliz „Al-Shabaab“: 230 Tote bei Anschlag in Somalia

Islamisten-Miliz „Al-Shabaab“

230 Tote bei Anschlag in Somalia

Es war der bislang schwerste Bombenanschlag in Somalia: Bei einer Explosion in Mogadischu sind mindestens 230 Menschen ums Leben gekommen. Verantwortlich soll die Terrormiliz Al-Schabaab sein.

von Wolfgang Drechsler

Aktie unter der Lupe – Steinhoff: Solide Möbel, wacklige Bilanz

Aktie unter der Lupe – Steinhoff

Solide Möbel, wacklige Bilanz

Der Möbelkonzern Steinhoff leidet unter einem potenziellen Bilanzskandal. Analysten sehen trotzdem Chancen für die Aktie. Denn das aus Südafrika stammende Unternehmen schreibt eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte.

von Wolfgang Drechsler

Weltgeschichte: Ein Inselreich für einen Flughafen – und Konkurrenz für „RMS St Helena“

Weltgeschichte

Ein Inselreich für einen Flughafen – und Konkurrenz für „RMS St Helena“

Die Eröffnung des Flughafens auf der Insel St. Helena vor der südafrikanischen Küste rückt näher. Sollte er wirklich - wie geplant - im Oktober in Betrieb gehen, nimmt die Abhängigkeit vom Postschiff „RMS St Helena“ ab.

von Wolfgang Drechsler

Steinhoff-Chef Markus Jooste: Dealmaker im Zwielicht

Steinhoff-Chef Markus Jooste

Dealmaker im Zwielicht

Markus Jooste hat den deutsch-südafrikanischen Möbelhändler Steinhoff zum zweitgrößten hinter Ikea gemacht. Doch auch scheinbar gute Zahlen helfen ihm zurzeit nicht. Gegen das Unternehmen wird zurzeit ermittelt.

von Wolfgang Drechsler

Krisen gefährden die Konjunktur: Die Welt in Unordnung

Krisen gefährden die Konjunktur

Die Welt in Unordnung

Zahlreiche Krisen bedrohen die globale Konjunktur. Im Zentrum des Sturms steht Deutschland, das auf Handel angewiesen ist. Die wichtigste Aufgabe für die nächste Regierung lautet deshalb: Rettet die freie Weltwirtschaft!

Weltgeschichte: Das afrikanische Zeitempfinden

Weltgeschichte

Das afrikanische Zeitempfinden

Auf den ersten Blick mag Südafrika und die Schweiz rein gar nichts verbinden. Doch bei genauerem Hinsehen entdeckt man eine wundersame Begeisterung der Afrikaner für die überpünktlichen Fondue-Liebhaber.

von Wolfgang Drechsler

Börse Südafrika: Der Staatspräsident als Risikofaktor

Börse Südafrika

Der Staatspräsident als Risikofaktor

Jacob Zuma und seine Korruptionsskandale prägen das Land und drücken Südafrikas Währung Rand, die für den Niedergang der Wirtschaft steht. Börsennotierte Unternehmen flüchten mit ihren Erstnotierungen ins Ausland.

von Wolfgang Drechsler

Südafrika: Präsident Zuma übersteht geheimes Misstrauensvotum

Südafrika

Präsident Zuma übersteht geheimes Misstrauensvotum

Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma hat ein Misstrauensvotum am Dienstag überstanden. Für Zuma, dem Korruption vorgeworfen wird, war es keine Premiere: Er hatte bereits mehrere Misstrauensabstimmungen überstanden.

von Wolfgang Drechsler

Kenia: Die Angst vor der Wahl

Kenia

Die Angst vor der Wahl

In Kenia wird gewählt – und das Land fürchtet erneut blutige Unruhen. Korruption, Terrorismus und ein von tiefer Feindschaft geprägtes Stammesdenken lassen die viertgrößte Volkswirtschaft Afrikas nicht zur Ruhe kommen.

von Wolfgang Drechsler

Dubioser Deal mit südafrikanischem Gupta-Clan: SAP und die Zehn-Prozent-Familie vom Kap

Dubioser Deal mit südafrikanischem Gupta-Clan

SAP und die Zehn-Prozent-Familie vom Kap

Der Gupta-Clan steht Südafrikas Präsident Zuma nahe und soll bei Staatsaufträgen mitkassiert habe. Private E-Mails stellen auch die SAP-Tochter am Kap unter Druck. Der Vorstand in Deutschland hat bereits reagiert.

von Wolfgang Drechsler

Korruptionsvorwürfe gegen Softwarekonzern: Das Südafrika-Problem von SAP

Korruptionsvorwürfe gegen Softwarekonzern

Das Südafrika-Problem von SAP

SAP steht wegen Korruptionsvorwürfen in Südafrika unter Druck. Im Zentrum der Affäre: Präsident Jacob Zuma und ein einflussreicher Clan. Wie besorgt die Walldorfer sind, zeigt die Reaktion einer SAP-Managerin.

von Wolfgang Drechsler, Christof Kerkmann

Weltgeschichten: Wenn Dürre zum Normalzustand wird

Weltgeschichten

Wenn Dürre zum Normalzustand wird

Die südafrikanische Provinz um Kapstadt erlebt die schlimmste Dürre seit über hundert Jahren. Wenn es so weiter geht, wird die Touristenhochburg zum Jahresende buchstäblich auf dem Trockenen sitzen.

von Wolfgang Drechsler

Analyse zu G20 und Afrika: Gefährliche Zerreißprobe

Analyse zu G20 und Afrika

Gefährliche Zerreißprobe

Die alten Denkschablonen werden erst dann zerplatzen, wenn sich Afrika nicht länger hinter der kolonialen Vergangenheit verschanzt. Mehr Realismus hilft dem Kontinent am besten. Eine Analyse.

von Wolfgang Drechsler

Gesundheitssysteme weltweit: Auch anderswo ein Spielfeld für Ideologen

Gesundheitssysteme weltweit

Auch anderswo ein Spielfeld für Ideologen

Der US-Senat hat ein Gesetz entworfen, das Obamacare abschaffen und das Versicherungssystem durchlöchern würde. Doch wie steht es um die Gesundheitssysteme in anderen Ländern? Unsere Korrespondenten berichten.

Fitnesstrainer in Südafrika: Am Puls der Manager

Fitnesstrainer in Südafrika

Am Puls der Manager

Fitnesstrainer Lloyd Naicker kennt alle Wehklagen: Seine Kunden beschweren sich aber kaum über die Belastung. Er hört von Problemen im Büro, schwachen Produktionen und Einmischungen von Staat. Eine Weltgeschichte.

von Wolfgang Drechsler

World Economic Forum: Deutsche Wirtschaft für Afrika

World Economic Forum

Deutsche Wirtschaft für Afrika

Noch produziert Afrika fast nichts, was die Welt braucht. Auch um Flüchtlingsströme zu verhindern, will die Bundesregierung dem Kontinent ökonomisch auf die Beine helfen – mit Hilfe der Unternehmen.

von Dana Heide, Wolfgang Drechsler, Thomas Sigmund

Schuhputzer am Airport: Das Imageproblem der Touristen

Schuhputzer am Airport

Das Imageproblem der Touristen

Sie wollen Geld verdienen und dafür arbeiten. Trotzdem kämpfen viele Schuhputzer am Flughafen in Johannesburg finanziell ums Überleben. Ein Grund dafür ist die Einstellung, mit der ihnen die Touristen begegnen.

von Wolfgang Drechsler

Ein Plan für den Kontinent: Wie Afrika Hunger, Korruption und Krieg überwinden kann

Ein Plan für den Kontinent

Wie Afrika Hunger, Korruption und Krieg überwinden kann

Vieles wurde ausprobiert, doch in Afrika will sich kein Wachstum einstellen, das Hunger und Armut wirksam bekämpfen würde. Wegschauen ist keine Lösung, denn die Probleme des Kontinents können sehr schnell unsere werden.

von Wolfgang Drechsler, Dana Heide, Christian Rickens

Rand fällt drastisch: Flucht aus Südafrikas Währung geht weiter

Rand fällt drastisch

Flucht aus Südafrikas Währung geht weiter

Südafrika ist mittlerweile auf Ramsch-Niveau abgestuft worden, mit drastischen Folgen für Währung und Anleiherenditen. Ein warnendes Beispiel für Anleger, die mit Schwellenländer-Anleihen Rendite erzielen wollen.

Verunsicherung bei Anlegern: Flucht aus Südafrika

Verunsicherung bei Anlegern

Flucht aus Südafrika

Nach dem Rauswurf des Finanzministers in Pretoria hat die Währung des Landes deutlich verloren – ein warnendes Beispiel für Anleger, die versuchen, mit Schwellenländer-Anlagen dem Niedrigzins-Umfeld daheim zu entkommen.

von Wolfgang Drechsler

Zuma entlässt Finanzminister: „Kein Investor wird Südafrika noch trauen“

Zuma entlässt Finanzminister

„Kein Investor wird Südafrika noch trauen“

In Südafrika hat der umstrittene Präsident Jacob Zuma den Finanzminister Pravin Gordhan entlassen. Dieser war sehr beliebt und galt als Garant für die Stabilität der Landeswährung Rand. Zuma könnte nun unter Druck...

von Wolfgang Drechsler

Weltgeschichten – Botswana: Reichtum, aus dem Fels gesprengt

Weltgeschichten – Botswana

Reichtum, aus dem Fels gesprengt

Botswana zählt zu den wenigen Erfolgsgeschichten Afrikas. Das Land im Süden des Kontinents hat seinen Reichtum aus Diamantenfunden nicht verschleudert, sondern klug investiert. Jetzt setzt das Land auf Luxus-Tourismus.

von Wolfgang Drechsler

Börse in Südafrika: Der Goldrausch ist vorbei

Börse in Südafrika

Der Goldrausch ist vorbei

Südafrika galt lange als Musterknabe des afrikanischen Kontinents. Dann stürzten fallende Rohstoffpreise das Land in die Krise. Nun hat sich die Börse erholt – und steht vor den nächsten Herausforderungen.

von Wolfgang Drechsler

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×