Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2001

15:29 Uhr

"Trotz des schwierigen Wirtschaftsumfelds sollte das Ergebnis und der Umsatz unsere Erwartungen erreichen", meint Michael Parekh von Goldman Sachs. Der Analyst rechnet mit einem Quartalsumsatz von 317,7 Millionen Dollar und einem Gewinn von 13 Cents pro Aktie.



An der Wall Street wurden die Gewinnerwartungen zwar bereits reduziert für das erste Halbjahr 2001 werden jedoch weitere Revidierungen erwartet. Im zweiten Halbjahr dürfte eine Stabilisierung der Konjunktur und des Werbemarktes wieder für bessere Zeiten sorgen. In Anbetracht der weltweit marktführenden Stellung sollten Investoren mit Geduld Kursschwäche nutzen um die Aktie zu kaufen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×