Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.
Yasmin Osman

Yasmin Osman

  • Handelsblatt
  • Redakteurin

Geboren 1972 in Rottweil. Im Studium verschlägt es die Schwäbin von 1993 bis 1999 nach Passau (Diplom der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien).
Nach dem Volontariat an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf und einem Jahr in der Frankfurter Finanzredaktion des Handelsblatts geht es erst einmal in Frankfurt "auf die Walz":
2001 bis 2008 Wirtschaftsredakteurin der Deutschen Presse-Agentur (dpa), Finanzredakteurin erst der Börsen-Zeitung und ab 2005 bei der Financial Times Deutschland.
Seit November 2008 Rückkehr zum Handelsblatt in das Bankenteam in Frankfurt.

Weitere Artikel dieses Autors

Bankbranche: Mehr machen mit Kontodaten

Bankbranche

Mehr machen mit Kontodaten

Banken wollen ihre Erträge aus Dienstleistungen außerhalb ihres traditionellen Geschäfts bis zum Jahr 2025 mehr als verdreifachen. Dafür müssen sie aber deutlich kreativer werden, fordern Experten.

von Katharina Slodczyk, Yasmin Osman

Eigenkapitalvorschriften: Einigung in Basel

Eigenkapitalvorschriften

Premium Einigung in Basel

Die internationalen Bankenregulierer einigen sich auf eine weitere Verschärfung der Kapitalregeln – und schließen damit das vorerst letzte Kapitel im Streit um die nach der Finanzkrise 2007 angestoßene Bankenreform.

von Ruth Berschens, Yasmin Osman

Neuer KfW-Chef Günther Bräunig: Ein Mann für heikle Missionen

Neuer KfW-Chef Günther Bräunig

Premium Ein Mann für heikle Missionen

KfW-Vorstandsvize Günther Bräunig soll den Posten des zurückgetretenen Chefs Ulrich Schröder bei der Förderbank übernehmen. Er muss aus dem Institut eine fast normale Bank machen – eine schwierige Aufgabe.

von Yasmin Osman, Martin Greive

Ulrich Schröder: KfW-Chef tritt zum Jahresende ab

Ulrich Schröder

KfW-Chef tritt zum Jahresende ab

Die staatliche Förderbank KfW braucht einen neuen Chef: Ulrich Schröder hat sein Mandat als Vorstand und als Vorstandsvorsitzender zum 31. Dezember 2017 niedergelegt. Er führte gesundheitliche Gründe an.

von Yasmin Osman, Martin Greive, Michael Maisch

Deutsche Asset Management: Ein Börsenaspirant in der Kritik

Deutsche Asset Management

Premium Ein Börsenaspirant in der Kritik

Die Deutsche Bank wählt für ihre Fondstochter eine Rechtsform, mit der sie auch nach dem Gang aufs Parkett durchregieren kann. Das missfällt Großinvestoren. Das Versprechen einer hohen Dividende kann sie nicht...

von Yasmin Osman, Anke Rezmer, Daniel Schäfer

Deutsche Asset Management: Überraschung vor dem Börsengang

Deutsche Asset Management

Überraschung vor dem Börsengang

Die Fondstochter der Deutschen Bank heißt künftig wieder DWS – und will so das Krisenjahr 2016 vergessen machen. Zur Börsenpremiere wählt sie eine Rechtsform, mit der die Deutsche Bank auch künftig durchregieren kann.

von Yasmin Osman, Anke Rezmer

Deutsche Bank: Heikle Post von US-Sonderermittler Mueller

Deutsche Bank

Premium Heikle Post von US-Sonderermittler Mueller

Seit langem sind die Geschäftsverbindungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank Gegenstand heftiger politischer Kontroversen. Nun muss das Institut Kontodaten aus dem Umfeld Trumps offenlegen.

von Yasmin Osman, Michael Maisch, Daniel Schäfer, Astrid Dörner

Mangelhafte Kundenüberprüfung: Britische Aufsicht rügt Commerzbank

Mangelhafte Kundenüberprüfung

Premium Britische Aufsicht rügt Commerzbank

Die Londoner Niederlassung der Bank hat Kunden offenbar nicht sorgfältig genug überprüft – und wurde deshalb von Finanzaufsehern ermahnt. Mit einigen Firmen macht das Institut nun temporär keine Geschäfte mehr.

von Andreas Kröner, Yasmin Osman, Carsten Volkery

Feier für Rolf Breuer: Ein Hauch von Deutschland AG

Feier für Rolf Breuer

Ein Hauch von Deutschland AG

Die Geburtstagsfeier der Uni-Forschungsgesellschaft CFS für Ex-Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer wirkt wie eine Zeitreise in die Vergangenheit des Finanzplatzes. Vom Brexit kaum ein Wort – und ein Thema bleibt ganz tabu.

von Yasmin Osman

Deutsche-Bank-Vorstände Schenck und Ritchie: „Die Kosten sind immer noch zu hoch“

Deutsche-Bank-Vorstände Schenck und Ritchie

Premium „Die Kosten sind immer noch zu hoch“

Die beiden Chefs der Investmentbanking-Sparte der Deutschen Bank verteidigen in ihrem ersten gemeinsamen Interview die Größe ihrer Handelssparte und werben beim Umbau des Instituts für mehr Geduld.

von Michael Maisch, Yasmin Osman

Basel IV: Deutsche Bank bittet Investoren um Geduld

Basel IV

Deutsche Bank bittet Investoren um Geduld

Ein neues Reformpaket wird viele europäische Banken dazu zwingen, ihre Kapitaldecke zu stärken. Der Deutschen Bank werde das gelingen, sagt Regulierungschefin Sylvie Matherat – doch das braucht Zeit.

von Yasmin Osman, Andreas Kröner

Deutsche-Bank-Manager Nicolas Moreau: Der doppelte Chef

Deutsche-Bank-Manager Nicolas Moreau

Premium Der doppelte Chef

Nicolas Moreau, Chef der Fondstochter der Deutschen Bank, wird nach dem Börsengang eine Doppelrolle im Unternehmen spielen. Außerhalb des Geldhauses wird dieses Konstrukt allerdings kritisch gesehen, auch von Investoren.

von Yasmin Osman

EBA-Exekutivdirektor Adam Farkas: „Für uns ist gut, dass für die Mitarbeiter Klarheit herrscht“

EBA-Exekutivdirektor Adam Farkas

Premium „Für uns ist gut, dass für die Mitarbeiter Klarheit herrscht“

EBA-Exekutivdirektor Farkas ist froh darüber, dass eine Entscheidung über den künftigen Standort der EBA gefallen ist. Im Interview erklärt er, wie sich die Arbeit seiner Behörde nach dem Brexit verändern wird.

von Yasmin Osman

Bankenaufsichtstagung: Weckruf der Aufseher

Bankenaufsichtstagung

Premium Weckruf der Aufseher

Die Europäische Zentralbank fürchtet, dass viele Geldhäuser den Brexit verschlafen. Bei der Debatte über globale Kapitalregeln gibt es dagegen Fortschritte. Bereits im Dezember könnte es eine Einigung geben.

von Yasmin Osman, Andreas Kröner

Neue Kapitalregeln: Reformpaket Basel IV steht vor dem Abschluss

Neue Kapitalregeln

Premium Reformpaket Basel IV steht vor dem Abschluss

Die internationalen Bankenaufseher stehen kurz vor einer Einigung auf strengere Kapitalregeln. Notenbankgouverneur Draghi hat ein Treffen des entscheidenden Gremiums anberaumt, das über einen Kompromiss abstimmen soll.

von Yasmin Osman, Andreas Kröner

Chinesischer Mischkonzern HNA: Bafin lässt Deutsche-Bank-Aktionäre vom Haken

Chinesischer Mischkonzern HNA

Bafin lässt Deutsche-Bank-Aktionäre vom Haken

Aufatmen bei der Deutschen Bank: Die Bafin glaubt nicht, dass es zwischen dem chinesischen Investor HNA und der katarischen Herrscherfamilie illegale Absprachen gab. Aktionäre hatten die Prüfung ins Rollen gebracht.

von Yasmin Osman

Banca Carige: Nächster Schlag für Italiens Banken

Banca Carige

Nächster Schlag für Italiens Banken

Die gescheiterte Kapitalerhöhung der Banca Carige wirft ein schlechtes Licht auf den Zustand der italienischen Banken. Die Probleme Branche seien noch lange nicht gelöst, warnt die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel.

von Yasmin Osman

Nach Einstieg bei Deutscher Bank: Cerberus macht deutsche Geldhäuser nervös

Nach Einstieg bei Deutscher Bank

Premium Cerberus macht deutsche Geldhäuser nervös

Die Einkaufstour des US-Investors Cerberus sorgt für Unruhe in der deutschen Finanzbranche. Die Amerikaner sind bekannt dafür, Firmen gnadenlos auf Profit zu trimmen. Die ersten Banker rufen nach der Politik.

von Yasmin Osman, Anke Rezmer, Martin Greive

Fondsmanager Ingo Speich: „Cerberus stößt Veränderungen aktiv an“

Fondsmanager Ingo Speich

Premium „Cerberus stößt Veränderungen aktiv an“

Der Finanzinvestor Cerberus hat sich mit drei Prozent an der Deutschen Bank beteiligt. Fondsmanager Ingo Speich hält das für ein positives Signal – auch weil der Investor klare Forderungen stellt.

von Yasmin Osman

US-Investor wird Großaktionär: Deutsche Bank bekommt Hilfe aus dem Ausland

US-Investor wird Großaktionär

Premium Deutsche Bank bekommt Hilfe aus dem Ausland

Die Deutsche Bank hat einen neuen Großaktionär: den US-amerikanischen Finanzinvestor Cerberus. Der gilt als aktivistisch – und ist auch an der Commerzbank beteiligt. Das schürt die Fusionsfantasie.

von Andreas Kröner, Michael Maisch, Yasmin Osman, Robert Landgraf

Commerzbank-Aktionär: Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

Commerzbank-Aktionär

Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

Der Finanzinvestor Cerberus beteiligt sich mit drei Prozent an der Deutschen Bank. Das befeuert Fusionsspekulationen – denn der amerikanische Investor ist auch Großaktionär bei der Commerzbank.

von Carsten Herz, Yasmin Osman, Michael Maisch, Andreas Kröner

Einlagensicherung: Warnschuss für die HSH Nordbank

Einlagensicherung

Premium Warnschuss für die HSH Nordbank

Die Landesbank muss im Falle einer Privatisierung die Einlagensicherung der Sparkassen verlassen. Nun soll die HSH Interesse am freiwilligen Notfalltopf der privaten Banken gezeigt haben. Die reagieren wenig begeistert.

von Yasmin Osman

Nach Rauswurf des BdB-Geschäftsführers: Kabale und Hiebe in der Bankenlobby

Nach Rauswurf des BdB-Geschäftsführers

Premium Kabale und Hiebe in der Bankenlobby

Der Ärger ist groß im Bundesverband deutscher Banken. Die überraschende Trennung von Geschäftsführer Michael Kemmer spaltet die Organisation der privaten Geldhäuser. Präsident Hans-Walter Peters steht in der Kritik.

von Andreas Kröner, Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Faule Kredite: Juristen des EU-Parlaments attackieren EZB

Faule Kredite

Premium Juristen des EU-Parlaments attackieren EZB

Die Europäische Zentralbank will Banken zu einem zügigeren Abbau ihrer faulen Kredite zwingen. Dabei überschreitet die Notenbank ihre Kompetenzen, wirft ihr nun ein juristisches Gutachten des EU-Parlaments vor.

EZB-Konferenz zu Bankenregulierung: Zähes Ringen um mehr Einheit

EZB-Konferenz zu Bankenregulierung

Premium Zähes Ringen um mehr Einheit

Europas Bankenaufseher drängen auf mehr Gemeinsamkeit in der Bankenregulierung. Sie fordern weniger nationale Eigenheiten – und dafür mehr gemeinsame Haftung.

von Yasmin Osman, Ruth Berschens

Neue Regelflut: Was Mifid II für Anleger bedeutet

Neue Regelflut

Premium Was Mifid II für Anleger bedeutet

Anfang 2018 ändern sich die Vorschriften für Wertpapierdepots. Banken müssen ihre Kunden besser über Anlageprodukte und Kosten informieren. Die Reform sorgt aber auch für mehr Papierkram.

von Yasmin Osman, Anke Rezmer

EZB-Bankenaufseher Ignazio Angeloni: „Die Banken sollten keine Zeit verlieren“

EZB-Bankenaufseher Ignazio Angeloni

Premium „Die Banken sollten keine Zeit verlieren“

Der Aufseher der Europäischen Zentralbank erklärt, wie er die Geldhäuser zum schnellen Abbau fauler Kredite drängen will, warum er Großfusionen nicht fürchtet und wieso das Euro-Clearing auch in London bleiben könnte.

von Yasmin Osman

Credit Suisse: Einen Schritt weiter, aber nicht am Ziel

Credit Suisse

Premium Einen Schritt weiter, aber nicht am Ziel

Die Schweizer Großbank Credit Suisse hinkt der Konkurrenz hinterher. Damit steht die Bank nicht allein da: Auch die Deutsche Bank und die britische Barclays kämpfen mit einer Ertragsschwäche.

von Michael Brächer, Carsten Volkery, Yasmin Osman

Büroflächen: Deutsche Bank braucht mehr Platz in Frankfurt

Büroflächen

Deutsche Bank braucht mehr Platz in Frankfurt

Einen Umfang von bis zu 20.000 Quadratmetern sollen Immobilien haben, die die Deutsche Bank für neue Büros sucht. Grund dafür sind nicht nur die zusätzlichen Jobs, die wegen des Brexits in Deutschland entstehen.

von Yasmin Osman

Deutsche Bank: Gut im Sparen, schlecht im Geldverdienen

Deutsche Bank

Premium Gut im Sparen, schlecht im Geldverdienen

Deutschlands größte Bank kürzt die Kosten. Aber die Erträge schwächeln nach wie vor. Vor allem im Investmentbanking hat die Bank weniger als noch im Vorjahr verdient. Die Bilanz von Vorstandschef Cryan ist durchwachsen.

von Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Postbank: Umbau mit Jobgarantie

Postbank

Premium Umbau mit Jobgarantie

Die Zusammenlegung der Postbank und der Privatkundensparte der Deutschen Bank nimmt Konturen an. Mit der Fusion von Postbank und ihrem Privatkundengeschäft will die Bank rund 900 Millionen Euro an Kosten einsparen.

von Yasmin Osman

Kommentar zum Quartalsergebnis: Der trügerische Glanz des Deutsche-Bank-Gewinns

Kommentar zum Quartalsergebnis

Der trügerische Glanz des Deutsche-Bank-Gewinns

Die Deutsche Bank hat für ihren Gewinnsprung nur kurz Applaus von der Börse bekommen. Zu Recht. Die Bank macht zwar Fortschritte auf der Kostenseite, doch die Ertragsseite bleibt die große Schwäche des Instituts.

von Yasmin Osman

Deutsche Bank und Postbank: Langer Kündigungsschutz für neue Privatkundensparte

Deutsche Bank und Postbank

Langer Kündigungsschutz für neue Privatkundensparte

Bis Mitte 2018 werden die Postbank und das Privatkundengeschäft der Deutschen Bank verschmolzen. Wie viele Jobs das kosten wird, ist unklar. Aber für Mitarbeiter gibt es einen sehr langen Kündigungsschutz.

von Yasmin Osman

Tarifverhandlungen: Der große Streik bei der Postbank fällt wohl aus

Tarifverhandlungen

Premium Der große Streik bei der Postbank fällt wohl aus

Gute Nachrichten für Postbank-Kunden: Zum angedrohten unbefristeten Streik dürfte es bei dem Geldhaus wohl nicht kommen. Gewerkschaften und Postbank haben sich im Tarifstreit zuletzt deutlich angenähert.

von Yasmin Osman

Kölner Traditionsbank: Deutsche Bank will Sal. Oppenheim aufspalten

Kölner Traditionsbank

Premium Deutsche Bank will Sal. Oppenheim aufspalten

Die Kölner Privatbank steht vor dem Aus: Europas einst größte unabhängige Privatbank soll zerlegt werden. Die Kernstücke gehen an die Fondstochter der Deutschen Bank – für die das eine willkommene Bereicherung ist.

von Yasmin Osman, Michael Maisch

Neuer VC Fonds steigt bei Dwins ein: Deutsche Bank finanziert Finanz-Start-ups

Neuer VC Fonds steigt bei Dwins ein

Premium Deutsche Bank finanziert Finanz-Start-ups

Die Deutsche Bank beteiligt sich mit knapp 25 Prozent am digitalen Finanzplaner Dwins. Es ist das erste Investment des neuen Wagniskapitalfonds der Privatkundensparte – und für die Bank ein strategischer Schritt.

von Yasmin Osman

BdB-Hauptgeschäftsführer Kemmer: Einfach zu selbstständig

BdB-Hauptgeschäftsführer Kemmer

Premium Einfach zu selbstständig

Erdbeben beim privaten Bankenverband BdB: Der Hauptgeschäftsführer Michael Kemmer muss gehen. Von seinen Mitarbeitern erhält er Standing Ovations – dem Verbandspräsidenten war er aber zu eigenständig.

von Yasmin Osman, Daniel Schäfer

Mitarbeiter verunsichert: Es regiert die Verunsicherung

Mitarbeiter verunsichert

Premium Commerzbank verschiebt Digitalisierungsprojekte

Übernahmegerüchte, Stellenabbau, maue Erträge, verschobene Digitalisierungs-Projekte: Die Mitarbeiter der Commerzbank sind verunsichert. Die Zweifel an der Strategie von Vorstandschef Martin Zielke wachsen.

Orlopp ab November im Commerzbank-Vorstand: Die Banken-Pionierin

Orlopp ab November im Commerzbank-Vorstand

Premium Die Banken-Pionierin

Fast 150 Jahre lang war der Vorstand der Frankfurter Commerzbank ein exklusiver ein Herrenklub. Im November ändert sich das: Aus dem Wartestand rückt Bettina Orlopp als erste Frau offiziell in das Führungsgremium auf.

von Yasmin Osman, Andreas Kröner

Tarifverhandlungen: Verdi: Postbank will besseres Angebot vorlegen

Tarifverhandlungen

Verdi: Postbank will besseres Angebot vorlegen

Machen die Warnstreiks die Postbank mürbe? Die Gewerkschaft Verdi ist davon überzeugt - und spricht von einem verbesserten Angebot der Gegenseite. Sollten die Gespräche scheitern, droht Verdi mit unbefristeten Streiks.

von Yasmin Osman

Verkauf gescheitert: Deutsche Bank behält Spanien-Geschäft

Verkauf gescheitert

Premium Deutsche Bank behält Spanien-Geschäft

Lange hatte die Deutsche Bank den Verkauf ihres Privatkundengeschäfts auf der iberischen Halbinsel geprüft. Nun ist die Trennung vom Tisch: Die Konkurrenz hat zu wenig geboten, fast wie bei der Postbank.

von Yasmin Osman, Sandra Louven

Deutsche Bank: Der geschwächte Riese

Deutsche Bank

Premium Der geschwächte Riese

Unzufriedene Investoren und unbefriedigende Erträge: Vom erhofften Aufschwung ist bei der Deutschen Bank nichts zu spüren. Auch die Zahlen für das dritte Quartal versprechen nichts Gutes.

von Andreas Kröner, Michael Maisch, Yasmin Osman

Banken-Abwicklungen: Bafin-Chef hält nichts von „Italien-Bashing“

Banken-Abwicklungen

Bafin-Chef hält nichts von „Italien-Bashing“

Der Chef der Finanzaufsicht Bafin hält die öffentliche Kritik an Italiens Umgang mit maroden Banken für überzogen und warnt: Auch in Deutschland könnten Kunden bei Bank-Pleiten Schäden entstehen.

von Yasmin Osman

Bankenaufsicht: EZB will Fintechs genauer überwachen

Bankenaufsicht

Premium EZB will Fintechs genauer überwachen

Die Finanztechnologie-Start-ups fordern mit neuen Geschäftsmodellen die traditionellen Banken heraus. Dabei haben sie meist mehr Freiraum als die streng regulierten Finanzinstitute. Das will die EZB ändern.

von Yasmin Osman

Düstere Analystenstudie: Ist die Deutsche Bank noch zu reparieren?

Düstere Analystenstudie

Premium Ist die Deutsche Bank noch zu reparieren?

Das renommierte Analysehaus Autonomous zweifelt daran an, dass der Deutschen Bank die Wende gelingen kann. Das Institut sei „nicht mehr zu reparieren“. Nur ein Wunder könnte den Experten zufolge die Lage verbessern.

von Yasmin Osman, Katharina Slodczyk

Sparkassen und Volksbanken: Die kleinen Banken werfen am meisten ab

Sparkassen und Volksbanken

Die kleinen Banken werfen am meisten ab

Klein, aber oho: Keine deutsche Bankengruppe war 2016 so profitabel wie Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Doch das Zinstief hinterlässt immer tiefere Spuren in den Bilanzen. Die kleinen Institute reagieren darauf.

von Yasmin Osman

Virtuelle Währung: Großangriff auf Bitcoins

Virtuelle Währung

Premium Großangriff auf Bitcoins

Immer mehr prominente Banker und Investoren warnen vor Kryptowährungen. Der ohnehin schwankungsanfällige Bitcoin-Kurs reagiert extrem.

von Peter Köhler, Frank Wiebe, Yasmin Osman

ING-Diba verlagert Aufgaben nach Nürnberg: Umstrukturierung beunruhigt Mitarbeiter

ING-Diba verlagert Aufgaben nach Nürnberg

Umstrukturierung beunruhigt Mitarbeiter

Die ING-Diba will ihre Arbeitsprozesse stärker digitalisieren. Deshalb verlagert das Institut Verwaltungsaufgaben von Hannover nach Nürnberg. Das sorgt bei den Beschäftigten für Unruhe – zu Unrecht, wie die Bank betont.

von Yasmin Osman

Kartellamt gegen Höchstgrenze: Geldabheben darf weiter teuer bleiben

Kartellamt gegen Höchstgrenze

Geldabheben darf weiter teuer bleiben

Das Bundeskartellamt hat sich gegen eine Obergrenze bei Abhebegebühren an Geldautomaten entschieden. Nur wenn einzelne Institute bei den Gebühren über die Stränge schlagen, droht ihnen die Behörde mit einem Verfahren.

von Yasmin Osman

Reaktion auf Investorenkritik: Achleitner stärkt Deutsche-Bank-Chef Cryan den Rücken

Reaktion auf Investorenkritik

Achleitner stärkt Deutsche-Bank-Chef Cryan den Rücken

Der Aufsichtsratschef der Deutschen Bank, Paul Achleitner, zeigt sich von der Kritik großer Investoren an der Deutschen Bank und ihrem Führungspersonal unbeeindruckt und warnt davor zu hyperventilieren.

von Yasmin Osman

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×