Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2001

08:48 Uhr

Yen sackt weiter

Asiatische Leitbörse mit kräftigen Gewinnen

Der Nikkei-Index für 225 führende Werte legte am Montag um 158,49 Punkte oder 1,2 % zu und ging mit 13 506,23 Punkten aus dem Markt.

dpa TOKIO. Die asiatische Leitbörse in Tokio ist trotz der negativen Vorgabe der Wall Street mit kräftigen Gewinnen in die Woche gestartet. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte legte am Montag um 158,49 Punkte oder 1,2 % zu und ging mit 13 506,23 Punkten aus dem Markt. Unter Händlern wurde spekuliert, die Regierung werde möglicherweise Maßnahmen zur Stützung der schwachen Börse ergreifen.

Die Landeswährung Yen gab derweil weiter deutlich nach. Erstmals seit 18 Monaten stieg der $ über die Marke von 119 Yen. Um 15.00 Uhr notierte der $ mit 119,11-14 Yen nach 117,93-96 Yen am Freitag. Der Euro wurde schwächer mit 0,9470-80 $ bewertet nach 0,9545-55 $ am Freitag.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×