Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.07.2000

17:48 Uhr

dpa-afx HAMBURG. Der US-Flugzeugkonzern Boeing will die Sicherheit bei Flugzeugen deutlich erhöhen. "In den USA wollen wir die Quote tödlicher Unfälle um 80 % in den nächsten zehn Jahren reduzieren", sagte Boeing-Chef Philip Condit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Er sagte weiter, Boeing habe den Plan aufgegeben, einen Nachfolger für das europäische Überschallflugzeug Concorde zu bauen, weil dieses nicht ökonomische betrieben werden könne. Die Flugreisen ließen sich besser beschleunigen, indem es immer mehr Direktverbindungen zwischen den Städten gebe. "In den Nonstopverbindungen liegt die Zukunft des Flugverkehrs".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×