Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.02.2003

10:20 Uhr

Zehn Prozent weniger Aufträge

Maschinenbau verzeichnet schwaches Inlandsgeschäft

Die deutschen Maschinen- und Anlagebauer haben im Januar die schwache Konjunktur im Inland deutlich zu spüren bekommen.

Reuters FRANKFURT. Der Auftragseingang sei um zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurückgegangen, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenabu (VDMA) am Freitag in Frankfurt mit.

Hingegen sei die Auslandsnachfrage um fünf Prozent gestiegen, nachdem die Orders im Dezember um 19 Prozent eingebrochen waren. Insgsamt verzeichnete die Branche ein Prozent weniger Bestellungen als vor Jahresfrist.

Im von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich November bis Januar ergibt sich ebenso ein Rückgang beim Auftragseingang von einem Prozent. Die inländische Kundschaft bestellte nach den VDMA-Zahlen zwei Prozent weniger, aus dem Ausland kamen ein Prozent weniger Aufträge.

"Die weltweit wachsende Verunsicherung der Investoren zeigt offenbar Wirkung", kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers die Entwicklung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×