Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.04.2006

17:19 Uhr

Zeppelin University

Programme für Senioren

Die Zeppelin University in Friedrichshafen (Bodensee), eine private Hochschulgründung in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH, setzt ihren Kurs fort, ungewöhnliche Hochschulformate zu entwickeln - und damit medienwirksam auf sich aufmerksam zu machen.

Ab Mai 2006 bietet die "Hochschule zwischen Wirtschaft, Kultur, und Politik" (Eigenwerbung) spezielle, etwas aufgebläht "Senior Studies" genannte Kurzprogramme für"Menschen ab 55" an. Die zweieinhalbtägigen Blockveranstaltungen für maximal 25 Teilnehmer, wohl zutreffend "Wissenschaftsurlaub am Bodensee" getauft, sollen 770 Euro p.P. (inkl. Verpflegung, aber ohne Unterbringung) kosten.

Für das erste Seminar zum Thema "Die Entstehung der Moderne" hat die Zeppelin University u.a. den Bestseller-Autor Ernst-Peter Fischer ("Die andere Bildung - Was man von den Naturwissenschaften wissen sollte") verpflichtet.

Die "Senior Studies" werden speziell für die Zielgruppe konzipiert. Sie unterscheiden sich damit von den der an vielen staatlichen Hochschulen bestehenden Möglichkeit, auch im Seniorenalter als Gasthörer an Universitätsveranstaltungen teilzunehmen. Sollte das Format Erfolg haben, würde die private Hochschule hier einen ganz neuen Trend setzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×