Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.02.2001

16:32 Uhr

"Zockerwert"

LetsBuyIt.com nach Finanzierungsrunde volatil

Nachdem die Aktie am Vormittag mit einem Plus von mehr als 130 % in den Handel startete, konnte sie am Nachmittag die exorbitanten Gewinne nicht halten.

dpa/afx FRANKFURT. Die Aktien von LetsBuyIt.com haben sich am Dienstag nach Bekanntgabe der derzeit erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungsrunde volatil. Um 9.12 Uhr starteten die Papiere des havarierten Internet-Unternehmens mit einem kräftigen Plus auf 1,25 Euro gegenüber dem Vortagesschluss von 0,52 Euro. Im Nachmittagshandel konnte die Aktie die exorbitanten Gewinne nicht halten und notierte gegen 16.00 Uhr bei 0,87 Euro lediglich mit 67,31 % im Plus. Gleichzeitig stieg der Vergleichsindex Nemax All Share um 0,44 % auf 2 647,43 Zähler.

Letsbuyit.com - Intraday-Chart

Der niederländische Internethändler hatte am Montagabend angekündigt, er hoffe, durch die zweite erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde mit einer Gesamtkapitalzusage von 52 Mill. Euro. einen Konkurs abwenden zu können. Ein Händler sagte auf Anfrage, dass er sich über einen erfolgreichen Abschluss der Finanzierung wundern würde. Die Geschäftsidee von LetsBuyIt.com bezeichnete er als fragwürdig. Es sei Tatsache, dass Dinge, die auf der Internet-Plattform erworben werden könnten, anderswo noch billiger angeboten würden. Er zweifelte daran, ob das Unternehmen daher Gewinne abwerfen könne.

Kimvestor nicht dabei

Rolf Hansen, Mitglied im Interimsvorstand von LetsBuyIt.com, sagte auf Anfrage, dass an der jetzigen Finanzierungsrunde Alt- und Neugesellschafter beteiligt seien. Genaue Angaben dazu wollte er nicht machen. Allerdings sei Kim Schmitz mit seiner Venture Capital Gesellschaft Kimvestor diesmal nicht - wie vielfach spekuliert - mit von der Partie. Allerdings habe er sich an der Finanzierungsrunde in Höhe von 4 Mill. Euro vom 19. Januar beteiligt.

Letsbuyit.com: Haben Investorenzusagen über 52 Mill. Euro

Die angekündigten Mittel flössen unter der Bedingung, LetsBuyIt.com restrukturiere sich erfolgreich und praktiziere eine ordnungsgemäße Buchhaltung. Die Gesellschaft werde unmittelbar auf rund 20 Mill. Euro zugreifen können. Der verbleibende Anteil werde LetsBuyIt.com beginnend mit dem Monat März 2001 zur Verfügung stehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×