Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2000

12:19 Uhr

Zustellung an die Haustür und pickpoints

D.Logistics kauft in Deutschland und Österreich zu

Das Logistikunternehmen unterzeichnete am Montag bindende Vorverträge für drei Akquisitionen

Reuters HOFHEIM. Nach dem Scheitern ihrer Fusionspläne mit der international tätigen Teleplan N.V. hat sich die Hofheimer D.Logistics AG offenbar nach neuen Partnern umgeschaut. Das am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Unternehmen teilte am Montag mit, dass es bindende Vorverträge zur mehrheitlichen Beteiligung an einem österreichischen und zwei deutschen Unternehmen unterzeichnet habe. Die Akquisitionen stellten eine ideale Ergänzung des Dienstleistungsportfolios und der internationalen Präsenz dar, teilte das Logistikunternehmen weiter mit.

Für das internationale Geschäft offenbar besonders bedeutend ist die Beteiligung in Wien. D.Logistics habe sich mit 74 % an einer Zwischenholding beteiligt, in der 100 % des Logistikberaters E-Consult Betriebsberatungs-Gesellschaft eingebracht seien. Das Unternehmen, den Angaben zufolge der größte Logistikberater Österreichs, vertreibe die Produkte und Dienstleistungen von D.Logistik in Österreich sowie in einigen Anrainerstaaten wie der Tschechei, der Slowakei und Ungarn. Darüber hinaus halte das Unternehmen die Mehrheit an der Brünner E-Consult S.R.O. sowie eine zehnprozentige Beteiligung an dem Belgischen Consultingverbund ACE, der mehr als 700 Beratungsunternehmen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Portugal und Schweden vernetze.

In Deutschland werde D.Logistics 74 % an der Wiesbadener TransCare umweltverträgliche Verkehrskonzepte GmbH und 60 % an dem Darmstädter Logistikanbieter Pickpoint übernehmen, hieß es weiter. Durch die Pickpoint-Beteiligung sei das Unternehmen künftig in der Lage, den E-Commerce-Kunden künftig nicht nur die Zustellung an die Haustür anzubieten, sondern auch zu logistischen Übergabepunkten, so genannten Pickpoints, an denen die elektronisch bestellte Ware auch außerhalb der Ladenöffnungszeiten abgeholt werden könne.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×