Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2003

09:54 Uhr

Zutritt gestattet

Waffeninspektoren kontrollieren Präsidentenpalast

Die Uno-Inspektoren haben am Mittwoch auf der Suche nach Massenvernichtungswaffen den Hauptpalast des irakischen Präsidenten Saddam Hussein kontrolliert. Augenzeugen berichteten, die Inspektoren seien vor dem El-Dschamhuri-Palast in Bagdad vorgefahren.

Reuters BAGDAD. Den Inspektoren sei der Zutritt gestattet worden, und mit einem ihrer Fahrzeuge hätten sie den Haupteingang blockiert. In dem Palast hat Saddam sein wichtigstes Büro. Es war aber unklar, ob der Präsident sich in dem Gebäude aufhielt.

Bereits am 3. Dezember hatten die Inspektoren den El-Sodschud-Palast kontrolliert. Bei früheren Kontrollen nach dem Golf-Krieg 1991 war ihnen der Zutritt zu den Palästen verwehrt worden. Es war vermutet worden, dass in diesen Palästen Beweise für Massenvernichtungswaffen versteckt wurden. Uno-Dokumenten zufolge gibt es acht Palastanlagen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×