Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2000

16:13 Uhr

Zweifel an der Erreichbarkeit der Zielwachstumsraten

Lehman Brothers stuft Unilever auf 'Underperformer' herab

Ambitionierte finanzielle Ziele des Unternehmens stoßen auf Skepsis.

dpa-afx LONDON. Die Investmentbank Lehman Brothers hat die Aktie des Konsumgüterkonzerns Unilever herabgestuft. Der niederländische Titel werde von "Neutral" auf "Underperformer" gesetzt, was hauptsächlich mit den ambitionierten finanziellen Zielen des Unternehmens bis zum Jahre 2004 zusammenhänge, hieß es in einer am Montag in London unterbreiteten Studie des Wertes.

Die drei jüngsten Zukäufe von Unternehmen mit starken Marken wie Lipton, Magnum, Rama und Iglo bewerteten die Analysten dabei grundsätzlich positiv; fraglich bleibe indes, ob das Wachstum dieser Marken auch künftig anhalten werde. Die Ziel-Wachstumsrate von 4% bis zum Jahre 2004 sei daher schwer zu erreichen, was besonders auf den anhaltenden Margenverfall in der gesamten Branche zurückzuführen sei. In diesem Lichte sei aber die Strategie von Zukäufen zahlreicher erfolgreicher Marken fragwürdig.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×