Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2002

09:01 Uhr

Zweijahreshoch zum Yen

Euro nach Währungsstart sehr fest

Der Euro hat einen Tag am ersten Werktag seit der Bargeldausgabe zum Jahreswechsel deutliche Kurssteigerungen verzeichnet. Um 8.30 Uhr notierte die europäische Gemeinschaftswährung bei 0,8927 $.

dpa-afx FRANKFURT/TOKIO. Devisenhändler in Tokio sagten, der Start des Euro-Bargeldes sei offenbar problemlos verlaufen. Dies habe das internationale Vertrauen in die neue Währung gestärkt und zu einer verstärkten Nachfrage geführt.

Unter anderem statteten die drei größten Staatsbanken Chinas die chinesischen Geschäftsbanken mit Euro-Bargeld aus. Dies meldete die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Zum japanischen Yen kletterte der Euro unterdessen auf ein Zweijahreshoch von 117,80 nach 117,22 am vorausgegangenen Handelstag, dem Montag.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am vergangenen Freitag, dem 28. Dezember, auf 0,8823 (Donnerstag: 0,8798) $ festgesetzt. Der Dollar kostete damit 2,2167 (2,2230) DM. Zu anderen wichtigen Währungen hatte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,6090 (0,6127) britische Pfund, 115,90 (114,23) japanische Yen und 1,4835 (1,4721) Schweizer Franken festgesetzt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×