Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2003

12:05 Uhr

Zweitgrößter Internetdienstleister

Telefónica-Töchter fusionieren

Die beiden Telefónica-Töchter mediaWays und HighwayOne fusionieren und bilden unter dem Namen Telefónica Deutschland einen der größten Internet-Dienstleister. Dies gab das Unternehmen am Dienstag in Gütersloh bekannt.

HB/dpa GÜTERSLOH. "Wir wollen die Telekom vor allem bei den Geschäftskunden angreifen", sagte ein Sprecher. Die Telefónica Deutschland GmbH vermittelt nach eigenen Angaben monatlich mehr als drei Milliarden Online-Minuten und kommt damit auf Platz zwei hinter der Telekom. Der Dienst betreue unter anderem 30 große deutsche Online-Dienste.

"Die Fusion hat Signalcharakter, denn der Telefónica-Konzern wird sein Engagement in Deutschland langfristig weiter ausbauen", sagte der Geschäftsführer der Telefónica Deutschland, Conrado de Miranda. Das Unternehmen verfügt über ein Leitungsnetz von 40 000 Kilometern Länge sowie 270 Einwahlknoten. Telefónica ist nach eigenen Angaben der führende Telekommunikations-Anbieter in der spanisch und portugiesisch sprechenden Welt. 2001 erzielte sie bei einem Umsatz von 31 Milliarden Euro einen Gewinn von 2,1 Milliarden Euro.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×