Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Schlagzeilen

Alle Handelsblatt Schlagzeilen chronologisch

Konzernumbau: Alle gegen Metro – der Handelsriese steht vor seiner größten Herausforderung

Konzernumbau

Alle gegen Metro – der Handelsriese steht vor seiner größten Herausforderung

Konzernchef Olaf Koch will Metro wieder auf den Großhandel fokussieren und für den digitalen Wandel rüsten. Doch die Konkurrenz ist schon weiter.

Von Florian Kolf

Handelsblatt Industrie-Gipfel: Deutsche Unternehmer plädieren für Reorganisation der Konzernstrukturen

Handelsblatt Industrie-Gipfel

Deutsche Unternehmer plädieren für Reorganisation der Konzernstrukturen

Deutsche Industriefirmen blicken optimistisch in die Zukunft. Sie setzen auf Digitalisierung – und ein neues Führungsverständnis.

Von Kevin Knitterscheidt

EU-Gipfel: „Klima-Notstand”: Greenpeace hängt bei Protestaktion riesiges Banner auf

EU-Gipfel

„Klima-Notstand”: Greenpeace hängt bei Protestaktion riesiges Banner auf

Mit der Aktion soll die EU zum Handeln in der Klimapolitik gebracht werden. Die Polizei nahm mehrere Aktivisten fest.

Harvard-Ökonom im Interview: Kenneth Rogoff: „Langfristig werden wir den Preis für die Schulden zahlen müssen“

Harvard-Ökonom im Interview

Kenneth Rogoff: „Langfristig werden wir den Preis für die Schulden zahlen müssen“

Der renommierte Ökonom spricht über die Risiken von globaler Verschuldung und Handelskriegen und darüber, wie realistisch die Wiederwahl Donald Trumps ist.

Von Jens Münchrath

Wahlen in Großbritannien: Prognose: Johnson vorne, aber ohne absolute Mehrheit

Wahlen in Großbritannien

Prognose: Johnson vorne, aber ohne absolute Mehrheit

41% für Johnsons Konservative Partei, die Labour-Partei mit 36% knapp dahinter. Eine präzise Vorhersage ist schwer, da in Großbritannien Abgeordnete direkt gewählt werden.

Interview: Achim Steiner: „Der Green Deal ist das, was die Menschen in Europa erwarten“

Interview

Achim Steiner: „Der Green Deal ist das, was die Menschen in Europa erwarten“

Der Leiter des UN-Entwicklungsprogramms warnt im Interview vor den Folgen des Klimawandels. Der EU-Green-Deals könne hier eine große Signalwirkung erzeugen

Von Silke Kersting

EU-Kommission: Ursula von der Leyen will mit dem „Green Deal“ Geschichte schreiben

EU-Kommission

Ursula von der Leyen will mit dem „Green Deal“ Geschichte schreiben

Nach nicht einmal zwei Wochen im Amt hat die neue EU-Kommissionschefin ein Billionen-Vorhaben vorgestellt. Doch die Umsetzung wird schwierig.

Von Eva Fischer

Ex-Großaktionär aus China steigt aus: Aufsichtsrat der Deutschen Bank übernimmt Rest-Anteile von HNA

Ex-Großaktionär aus China steigt aus

Aufsichtsrat der Deutschen Bank übernimmt Rest-Anteile von HNA

Bislang saß der Vermögensverwalter Alexander Schütz im Auftrag des chinesischen Aktionärs HNA im Kontrollgremium der Bank. Das ändert sich jetzt.

Von Yasmin Osman

Édouard Philippe: Normannischer Sturkopf: Wie Frankreichs Premier die Demonstranten provoziert

Édouard Philippe

Normannischer Sturkopf: Wie Frankreichs Premier die Demonstranten provoziert

Édouard Philippe facht mit seiner Sturheit die Proteste gegen die Rentenreform an. Dabei waren die Demonstrationen bereits am Abflauen.

Von Thomas Hanke

Ketterer in München: Rekordzuschläge gegen den Trend

Ketterer in München

Rekordzuschläge gegen den Trend

Das starke Angebot zum Jubiläum des Münchener Auktionshauses überzeugt die Bieter. Dreimal lässt Robert Ketterer den Hammer bei einem Millionengebot fallen.

Von Sabine Spindler

WTO-Krise: Europa schärft seine Waffen für neue Handelskonflikte

WTO-Krise

Europa schärft seine Waffen für neue Handelskonflikte

Die USA legen das WTO-Schiedsgericht lahm. Die EU-Kommission will nun dafür sorgen, dass die Gemeinschaft auch ohne deren Segen in Streitfällen zurückschlagen kann.

Von Till Hoppe

Buchtipp: „Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen“: War Ludwig Erhard Profiteur des NS-Regimes?

Buchtipp: „Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen“

War Ludwig Erhard Profiteur des NS-Regimes?

Ludwig Erhard hat sich selbst stets als Opfer des Nationalsozialismus gesehen. Stimmt nicht, behauptet ein neues Buch. Was ist dran an dem Vorwurf?

Von Christian Rickens

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×