Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2019

14:06

92 Prozent der Befragten gaben an, gerne in der australischen Metropole zu leben. Reuters

Yarra River, Melbourne

92 Prozent der Befragten gaben an, gerne in der australischen Metropole zu leben.

Australien

Was Melbourne zur glücklichsten Stadt der Welt macht

Von: Charlotte Raskopf

Viele Jahre war Melbourne die weltweit lebenswerteste Stadt. Jetzt trägt die Stadt einen neuen Titel: Ihre Bewohner sind die glücklichsten Menschen der Welt.

Düsseldorf Sieben Jahre lang hat das australische Melbourne die Liste der lebenswertesten Städte der Welt angeführt. Letztes Jahr musste die Metropole am Yarra River diesen Titel knapp an Wien abtreten. Doch Melbourne ist nicht nur besonders lebenswert, die „Melbournians“ sind auch die glücklichsten Menschen weltweit.

Das ergab die eine Umfrage des Unternehmens „Time Out“. 15.000 Menschen aus 32 Städten weltweit wurden unter anderem zu den Themen Essen, Kunst, Kultur und soziale Strukturen befragt.

Heraus kam: Die Bewohner Melbournes scheinen vor allem ihre Stadt selbst zu lieben. 92 Prozent der Befragten gaben an, gerne in der australischen Metropole zu leben. Melbourne ist nicht nur die glücklichste Stadt, sondern sie belegt auch im Ranking der besten Städte der Welt Platz vier hinter Chicago, Porto und New York.

Die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria ist mit vier Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Australiens und gilt als Trendschmiede des Kontinents. Die Bewohner schätzen es vor allem, dass es leicht ist, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Auch in anderen Bereichen kann die Großstadt am Meer punkten.

Events: Melbourne ist Austragungsort vieler Großveranstaltungen. So finden dort zum Beispiel Sportevents wie die Australian Open, das Pferderennen Melbourne Cup oder die Australian Formel 1 Grand Prix statt. Hinzu kommen zahlreiche Live-Konzerte.

Ranking: In diesen Städten lebt es sich weltweit am besten

Ranking

In diesen Städten lebt es sich weltweit am besten

Ein britisches Magazin hat weltweit die Städte mit der höchsten Lebensqualität gekürt. Auf Platz eins schafft es eine europäische Metropole.

Kunst und Kultur: Auch Kunstliebhaber werden in Melbourne fündig. Die Stadt ist weltweit bekannt für ihre kreative Street-Art-Szene. Die „Hosier Lane“ gilt als eine der berühmtesten Street-Art-Straßen der Stadt. Die Straßenkunst ist in Melbourne offiziell erwünscht, an einigen Orten ist das Sprayen daher ausdrücklich erlaubt.

Auch der New Yorker Künstler Keith Haring hat sich in den Straßen von Melbourne verewigt. In diversen Museen können Besucher außerdem Ausstellungen auf Welt-Niveau besuchen. Eine preisgekrönte Ausstellung ist die First People-Ausstellung des Melbourne Museums, die die Geschichte und Kultur der Aboriginies dokumentiert.

Zudem ist die Architektur in Melbourne außergewöhnlich. Charakteristisch für die australische Großstadt ist die Mischung aus Gebäuden im viktorianischen Stil und modernen Häusern.

Essen und Trinken: Auch kulinarisch hat die Stadt einiges zu bieten. Melbourne hat eine große, lebendige Restaurantszene und auch die Szenebars der Stadt sind sehr beliebt. In der Küche werden europäische und asiatische Einflüsse kombiniert. Die Stadt ist zudem bekannt für ihren Kaffee. In den „Laneways“ reiht sich Café an Café. Besonders beliebt sind die Privatröstereien der Stadt.

Natur: Melbourne liegt direkt am Yarra River, der mitten durch die Metropole fließt. Aber auch im Umland ist die Natur einzigartig: Nicht weit von der Stadt entfernt finden Naturliebhaber lange Sandstrände, Steilküsten, Regenwald, Weinberge und alpines Hochland. Hinzu kommen mehr als 100 Nationalparks und Reservate in dem Bundesstaat Victoria. Besucher können dort Koalas, Pinguine, Robben und vieles mehr bestaunen.

Der „Time Out City Life Index 2018“ zeichnete weitere Städte aus: Chicago benennt er als beste Stadt der Welt. In Mexico City besuchen die Menschen laut Index besonders gerne kulturelle Veranstaltungen. – und gehen im Durchschnitt 76 Mal im Jahr ins Kino, Theater, besuchen Kunstaustellungen oder Konzerte. Das portugiesische Porto ist dagegen der beste Ort um Freundschaften zu schließen, die große Liebe zu finden und mit der Familie in Kontakt zu bleiben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×