MenüZurück
Wird geladen.

Chrono24

Das sind die Uhren-Trends des Jahres 2018

Der Online-Marktplatz für Luxusuhren Chrono24 hat ermittelt, welche Zeitanzeiger die Deutschen lieben – und eine Rangliste erstellt.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor
Auf Platz 10 der meistverkauften Uhren steht die „Formula 1 Calibre 16“ aus dem Hause „Tag Heuer“. Dieses Modell ist aber noch keineswegs die meistverkaufte Uhr des Herstellers aus La Chaux-de-Fonds.

Platz 10

Auf Platz 10 der meistverkauften Uhren steht die „Formula 1 Calibre 16“ aus dem Hause „Tag Heuer“. Dieses Modell ist aber noch keineswegs die meistverkaufte Uhr des Herstellers aus La Chaux-de-Fonds.

Die einzige Uhr eines Herstellers, der nicht aus der Schweiz kommt, rangiert an neunter Stelle. Die „Prospex“ stammt von „Seiko“, einer japanischen Firma.

Platz 9

Die einzige Uhr eines Herstellers, der nicht aus der Schweiz kommt, rangiert an neunter Stelle. Die „Prospex“ stammt von „Seiko“, einer japanischen Firma.

Die „Seamaster Aqua Terra“ stammt von „Omega“. Der Schweizer Uhrenhersteller wurde 1848 gegründet und ist damit der älteste Fabrikant in der Top Ten. Mittlerweile gehört „Omega“ zum Swatch-Konzern.

Platz 8

Die „Seamaster Aqua Terra“ stammt von „Omega“. Der Schweizer Uhrenhersteller wurde 1848 gegründet und ist damit der älteste Fabrikant in der Top Ten. Mittlerweile gehört „Omega“ zum Swatch-Konzern.

Der Name dieses Uhrenmodells gibt zu verstehen, dass es sich um ein Modell aus der Damenkollektion handelt: Die „Lady Datejust Pearlmaster“ von Rolex findet sich auf Platz sieben wieder.

Platz 7

Der Name dieses Uhrenmodells gibt zu verstehen, dass es sich um ein Modell aus der Damenkollektion handelt: Die „Lady Datejust Pearlmaster“ von Rolex findet sich auf Platz sieben wieder.

Das zweite Modell von „Tag Heuer“, die „Aquaracer 300M“, ist auch das meistgehandelte der Marke.

Platz 6

Das zweite Modell von „Tag Heuer“, die „Aquaracer 300M“, ist auch das meistgehandelte der Marke.

Auch von „Rolex“ ist mehr als nur ein Modell unter den zehn meistverkauften Uhren des Jahres 2018: Auf Platz fünf befindet sich die „GMT Master II“.

Platz 5

Auch von „Rolex“ ist mehr als nur ein Modell unter den zehn meistverkauften Uhren des Jahres 2018: Auf Platz fünf befindet sich die „GMT Master II“.

Das Modell „Submariner Date“ des Genfer Konzerns „Rolex“ landete auf Platz vier. Bereits seit den 1950er-Jahren ziert die Rolex-Modelle die fünfzackige Krone.

Platz 4

Das Modell „Submariner Date“ des Genfer Konzerns „Rolex“ landete auf Platz vier. Bereits seit den 1950er-Jahren ziert die Rolex-Modelle die fünfzackige Krone.

Dieses Modell stammt, ebenso wie das Modell auf Rang acht, aus der „Seamaster“-Serie von „Omega“. Es ist mit „Diver 300M“ betitelt.

Platz 3

Dieses Modell stammt, ebenso wie das Modell auf Rang acht, aus der „Seamaster“-Serie von „Omega“. Es ist mit „Diver 300M“ betitelt.

Die Schweizer Marke „Omega“ stellt das am zweithäufigsten verkaufte Modell des Jahres 2018 her: die „Speedmaster Professional Moonwatch“.

Platz 2

Die Schweizer Marke „Omega“ stellt das am zweithäufigsten verkaufte Modell des Jahres 2018 her: die „Speedmaster Professional Moonwatch“.

Das auf Chrono24 am meisten gehandelte Modell ist die „Datejust II 36mm“ der Schweizer Luxusmarke „Rolex“.

Platz 1

Das auf Chrono24 am meisten gehandelte Modell ist die „Datejust II 36mm“ der Schweizer Luxusmarke „Rolex“.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×