Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Rath checkt ein: Blue Palace und Cayo, Kreta: Traumausblicke über dem Golf von Mirabello vor Kreta

Rath checkt ein: Blue Palace und Cayo, Kreta

Traumausblicke über dem Golf von Mirabello vor Kreta

Auf Kreta bekommen Gäste, was sie suchen: herzliche Gastfreundschaft, gutes Essen und zwei wunderbare Hotels mit dem gewissen Extra an Luxus.

Von Carsten K. Rath

Asiatika: Ende einer Händlerdynastie: Die Privatsammlung Rousset wird versteigert

Asiatika

Ende einer Händlerdynastie: Die Privatsammlung Rousset wird versteigert

Das Auktionshaus Bonhams Cornette de Saint Cyr versteigert die private Asiatika-Kollektion von Robert Rousset. Der angesehene Geschäftsmann hatte Galerien in Paris und New York.

Von Olga Grimm-Weissert

Kunstmesse Paris + by Art Basel: Art Basel in Paris: Neue Messe in altem Gewand

Kunstmesse Paris + by Art Basel

Art Basel in Paris: Neue Messe in altem Gewand

Die neue Kunstmesse „Paris + by Art Basel“ übernimmt neben dem Palais auch die zusätzlichen Spielorte der verdrängten Vorgängermesse Fiac.

Von Olga Grimm-Weissert

Non Fungible Token: NFT: Schrumpfendes Interesse an der Geldmaschine

Non Fungible Token

NFT: Schrumpfendes Interesse an der Geldmaschine

Krypto-Kunst war 2021 der Hit. Doch unautorisierte Kopien, starke Preisschwankungen und die drastische Talfahrt der Kryptowährungen belasten das Sammelgebiet.

Von Christian Herchenröder

Kunsthandel in Deutschland: Furchtlos und neugierig: Die neue Generation von Galeristen von Deutschland

Kunsthandel in Deutschland

Furchtlos und neugierig: Die neue Generation von Galeristen von Deutschland

Eine neue Generation von Galeristinnen und Galeristen ist angetreten. Mit viel Lust am Ausprobieren, aber vor allem mit Taten, Programm und Haltung.

Von Frank Kurzhals

Rezension: Der Mythos der Gen Z: Was die „Jahrtausendkinder“ ausmacht

Rezension

Der Mythos der Gen Z: Was die „Jahrtausendkinder“ ausmacht

Genialer Nachwuchs oder illoyale Jobhopper? Ein Autorenteam beschreibt, wie die 12- bis 27-Jährigen als Arbeitnehmer und Zielgruppe zu nehmen sind.

Von Tanja Kewes

Deutscher Kunsthandel: André Kirbach in Pilsum: Faible für das Stille

Deutscher Kunsthandel

André Kirbach in Pilsum: Faible für das Stille

Der Düsseldorfer Kunsthändler André Kirbach hat Ostfriesland zum Arbeits- und Lebensmittelpunkt erkoren. Hier gibt der Anhänger des Zen-Buddhismus vielfältige Anstöße für das kulturelle Leben.

Von Christiane Fricke

Rechtsstreit: Das juristische Tauziehen geht weiter

Rechtsstreit

Das juristische Tauziehen geht weiter

Der Oligarch Dmitry Rybolowlew prozessiert weiter gegen Yves Bouvier. Seine Anwälte möchten gleichzeitig gegen zwei ehemalige Partner des Kunsthändlers vorgehen.

Von Olga Grimm-Weissert

Non Fungible Token: Rekordpreis für Fussball-NFT

Non Fungible Token

Rekordpreis für Fussball-NFT

Der FC Barcelona darf sich freuen. Sotheby’s hat das NFT von Cruyffs spektakulärstem Tor für 700.000 Dollar versteigert.

Von Stephanie Dieckvoss

Ausstellung in Dresden: Bernado Bellotto: Stadtansichten im Breitwandformat

Ausstellung in Dresden

Bernado Bellotto: Stadtansichten im Breitwandformat

Dresden brilliert mit einer Wiederentdeckung der Veduten von Bernardo Bellotto. Die Gemäldegalerie schöpft dabei auch aus dem reichen eigenen Bestand.

Von Christian Herchenröder

Buchrezension : Vom Komiker zum Kriegspräsidenten: Der Weg des Wolodimir Selenski

Buchrezension

Vom Komiker zum Kriegspräsidenten: Der Weg des Wolodimir Selenski

Noch vor drei Jahren hatte Wolodimir Selenski keinerlei politische Erfahrung vorzuweisen, jetzt führt er die Ukraine durch den Krieg. Ein neues Buch will nun den „ungeschminkten“ Präsidenten zeigen.

Von Tobias Gürtler

Ausstellung in Berlin: Die übersehenen Künstlerinnen des Bröhan-Museum

Ausstellung in Berlin

Die übersehenen Künstlerinnen des Bröhan-Museum

Tausend Künstlern stehen im Bröhan-Museum nur 99 Künstlerinnen gegenüber. Eine überfällige Ausstellung rückt die Übersehenen jetzt ins rechte Licht.

Von Christian Herchenröder

Weltkunstschau in Kassel: Documenta Fifteen: Kunst, die Beachtung verdient

Weltkunstschau in Kassel

Documenta Fifteen: Kunst, die Beachtung verdient

Die Documenta Fifteen ist fortgesetzt wegen Antisemitismus im Gespräch. Doch die Weltkunstschau hat zahlreiche Werke zu bieten, die den genauen Blick verdienen. Eine persönliche Empfehlungsliste mit Ortsangaben.

Von Susanne Schreiber

Handelsblatt Input

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×