Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.
Digitalisierung: Warum eine Silicon-Valley-Größe Steve Jobs für ein schlechtes Vorbild hält

Digitalisierung

Warum eine Silicon-Valley-Größe Steve Jobs für ein schlechtes Vorbild hält

In seinem neuen Buch beschreibt Jeff Lawson, wie jeder Manager im Software-Zeitalter ankommen kann – ohne sich am Apple-Gründer zu orientieren.

Von Alexander Demling

Stiftung Daniel & Florence Guerlain: Auszeichnung für zeitgenössische Zeichenkunst

Stiftung Daniel & Florence Guerlain

Auszeichnung für zeitgenössische Zeichenkunst

Die Stiftung des französischen Sammlerpaars Daniel und Florence Guerlain verleiht der Künstlerin Françoise Pétrovitch den Preis für zeitgenössische Handzeichnungen.

Von Olga Grimm-Weissert

100 Frauen in der Kunst: Wie ein Buch den Augenöffner spielt

100 Frauen in der Kunst

Wie ein Buch den Augenöffner spielt

Etabliert, vergessen oder aufgestiegen: Das Buch „I Love Women In Art“ entwirft ein imaginäres Museum bedeutender Künstlerinnen.

Von Sabine Spindler

100. Geburtstag von Joseph Beuys: Lothar Schirmer: „Die Preisschlacht kommt erst noch“

100. Geburtstag von Joseph Beuys

Lothar Schirmer: „Die Preisschlacht kommt erst noch“

Der Verleger und frühe Beuys-Sammler Lothar Schirmer erklärt, warum er 50 Bücher über den Künstler herausgebracht hat. Ein Zeitzeugengespräch.

Von Sabine Spindler

Global Art Market Report 2021: Die Umsätze im Kunsthandel brechen ein

Global Art Market Report 2021

Die Umsätze im Kunsthandel brechen ein

Die Kunstmarktanalystin Clare McAndrew beziffert den Umsatzrückgang auf dem Kunstmarkt für das Jahr 2020 mit 22 Prozent. Nur online konnte rasant zulegen.

Von Stefan Kobel

Internetauktion mit Artpeers: Plattform für dreistellige Schätzwerte

Internetauktion mit Artpeers

Plattform für dreistellige Schätzwerte

Die neue Auktionsplattform Artpeers nimmt weniger Gebühren als ein klassisches Auktionshaus. Kunst gibt es hier auch unter 1000 Euro.

Von Stefan Kobel

Ether auf dem Kunstmarkt: Der Kunstkauf mit digitalem Geld wird salonfähig

Ether auf dem Kunstmarkt

Der Kunstkauf mit digitalem Geld wird salonfähig

Christie's hat sich das Gebot für Beeples digitale Collage erstmals in Ether bezahlen lassen. Nun will auch Sotheby's Kryptowährung akzeptieren.

Von Barbara Kutscher

Bundesinstitut für Fotografie: Auch die Machbarkeitsstudie empfiehlt Essen als Standort

Bundesinstitut für Fotografie

Auch die Machbarkeitsstudie empfiehlt Essen als Standort

Die Zeche Zollverein in Essen hat baulich die besten Kapazitäten für das seit Langem geforderte nationale Fotozentrum. Düsseldorf kämpft weiter um eine Mitwirkung.

Von Susanne Schreiber

Auktionsrekord in Philadelphia: Ronald Lauder bietet Millionen Dollar für die Darstellung einer Wiener Salonlöwin

Auktionsrekord in Philadelphia

Ronald Lauder bietet Millionen Dollar für die Darstellung einer Wiener Salonlöwin

Ein Bild verzehnfacht seine Taxe, weil es die einflussreiche Sammlerin Berta Zuckerkandl in ihrem Haus in Wien zeigt. Käufer ist der Kosmetikkonzernerbe Ronald Lauder.

Von Olga Kronsteiner

Buchrezension: Warum kein Land gegen autoritäre Strömungen gewappnet ist

Buchrezension

Warum kein Land gegen autoritäre Strömungen gewappnet ist

Jede Demokratie ist anfällig für den Aufstieg autoritärer Regime, warnt die Pulitzer-Preisträgerin Anne Applebaum. Verschwörungstheorien seien das mächtigste Instrument unserer Zeit.

Von Annett Meiritz

Rath checkt ein: Verrückte Unterkünfte: Wenn Hotels auf Konventionen pfeifen

Rath checkt ein

Verrückte Unterkünfte: Wenn Hotels auf Konventionen pfeifen

Man schläft auf Betten aus Salz oder in Betonröhren, den Check-in übernehmen Avatare: Diese Hotels überraschen vor allem mit Nonkonformität.

Von Carsten K. Rath

Blockchain in der Kunst: Sensationspreis bei Christie's: Unsummen fließen für ein digitales Kunstwerk

Blockchain in der Kunst

Sensationspreis bei Christie's: Unsummen fließen für ein digitales Kunstwerk

Mit NFT-Technologie verschlüsselte digitale Kunst ist hochbegehrt, weil fälschungssicher. Jetzt kamen online für eine Collage 69,3 Millionen Dollar zusammen.

Von Stefan Kobel

Frauen in der Kunst: Mauerblümchen wider Willen – Warum die Ungleichheit der Geschlechter im Kunstmarkt so verankert ist

Frauen in der Kunst

Mauerblümchen wider Willen – Warum die Ungleichheit der Geschlechter im Kunstmarkt so verankert ist

Welche Mechanismen dazu führen, dass Kunst von Frauen in Museen viel seltener ist als von Männern – und warum sie auf dem Kunstmarkt so viel günstiger gehandelt werden.

Von Susanne Schreiber

LESERFAVORITEN

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×