Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Kunstmarkt

Privatsammlung im Netz: Julia Stoschek:  „Jeder kann sich überall auf der Welt meine Sammlung anschauen.“

Privatsammlung im Netz

Julia Stoschek: „Jeder kann sich überall auf der Welt meine Sammlung anschauen.“

Julia Stoschek kauft Medien-Kunst und macht sie jetzt im Netz kostenlos zugänglich. Damit setzt die Privatsammlung als Bildungseinrichtung Standards.

Von Susanne Schreiber

Gesellschaftliche Debatte: Generaldirektorin Marion Ackermann:  „Die Autonomie der Kunst steht in Frage“

Gesellschaftliche Debatte

Generaldirektorin Marion Ackermann: „Die Autonomie der Kunst steht in Frage“

Die renommierte Generaldirektorin spricht über das autoritäre Zusperren der Museen, über den fehlenden politischen Diskurs in Coronazeiten und den dreisten Juwelenraub im Grünen Gewölbe.

Von Peter Brors, Susanne Schreiber

Auktion in Paris: Millionenerlös für die Büchersammlung eines Besessenen

Auktion in Paris

Millionenerlös für die Büchersammlung eines Besessenen

Stück um Stück versteigert Christie's die spektakuläre Bibliothek des Abenteurers und Sammlers Paul Destribats. Im Zentrum steht der Surrealismus.

Von Olga Grimm-Weissert

Neuerscheinungen: Wohin entwickeln sich die Museen der Zukunft?

Neuerscheinungen

Wohin entwickeln sich die Museen der Zukunft?

Zwei neue Bücher schildern, wie die Museen morgen aussehen könnten: digitaler, grüner und gleichberechtigt interdisziplinär.

Von Stefan Kobel

Handel mit britischer Kunst: Folgen des Brexits: Zusatzkosten fressen die Margen auf

Handel mit britischer Kunst

Folgen des Brexits: Zusatzkosten fressen die Margen auf

Steuern und Zölle treiben die Kosten für Kunst aus England. Kleinere Galerien mit nur wenigen Angestellten prüfen, welche Verkäufe sich noch lohnen.

Von Stephanie Dieckvoss

Kunst per Post: Wie ein Galerist den Paketempfänger zum Aktionskünstler macht

Kunst per Post

Wie ein Galerist den Paketempfänger zum Aktionskünstler macht

Die Noroomgallery verschenkt zeitgenössische Kunst nach einem Gespräch am Telefon. Bilder für die Wand sind nicht dabei. Aber humorvolle Aktionen.

Von Frank Kurzhals

Künstler im Lockdown: Mit Katharina Thalbach auf den Bus warten

Künstler im Lockdown

Mit Katharina Thalbach auf den Bus warten

Vorfreude auf ein Wiedersehen: In drei deutschen Großstädten verkürzen humorvoll fotografierte Kunstschaffende die Wartezeit an der Haltestelle.

Von Susanne Schreiber

Kunstkrimi aus München: Eine Urkundenfälschung kommt den Bildschnitzer Veit Stoß teuer zu stehen

Kunstkrimi aus München

Eine Urkundenfälschung kommt den Bildschnitzer Veit Stoß teuer zu stehen

Unter dem flotten Titel „Kunst & Kapitalverbrechen“ erinnert das Bayerische Nationalmuseum an den Maler und spätgotischen Bildhauer Veit Stoß.

Von Sabine Spindler

Verstorbene Verpackungskünstler: Ausverkauf bei Sotheby's: Run auch auf das letzte Bild aus der Wohnung von Christo & Jeanne-Claude

Verstorbene Verpackungskünstler

Ausverkauf bei Sotheby's: Run auch auf das letzte Bild aus der Wohnung von Christo & Jeanne-Claude

Die Verpackungskünstler Christo & Jeanne-Claude lebten spartanisch, aber mit viel Kunst von Freunden. Nun hat Sotheby's 28 Top-Lose komplett versteigert.

Von Susanne Schreiber

Porträt einer Galerie: Brasilianische Galeristen machen glänzende Geschäfte trotz Lockdown

Porträt einer Galerie

Brasilianische Galeristen machen glänzende Geschäfte trotz Lockdown

Die Galeria Nara Roesler ist auf Expansionskurs. Sammler und Museumsleute erwerben bei ihr Klassiker und Zeitgenossen aus ganz Lateinamerika.

Von Barbara Kutscher

Auktion mit Handzeichnungen: Raus mit den schrägen Blättern

Auktion mit Handzeichnungen

Raus mit den schrägen Blättern

Ein Sammlerpaar trennt sich von seiner kleinen Kollektion ungewöhnlicher Altmeisterzeichnungen. Das Konvolut kommt in Paris bei Christie's unter den Hammer.

Von Olga Grimm-Weissert

„Highlights“ in München: Die elegante Antiquitätenmesse soll schon im Sommer stattfinden

„Highlights“ in München

Die elegante Antiquitätenmesse soll schon im Sommer stattfinden

Die Münchener Kunstmesse „Highlights“ rückt vor. Laufzeit ist nun vom 29. Juni bis 4. Juli 2021 und nicht wie sonst der Herbst.

Von Susanne Schreiber

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×