Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

07.07.2022

17:48

Kunstmesse

Die Art Basel hat einen neuen Direktor

Von: Stefan Kobel

Die Art Basel-Organisation schafft eine neue Management-Position unterhalb von Marc Spiegler. Der soeben gekürte Direktor soll die Präsenz der Kunstmesse in neuen Märkten vorantreiben und das Kerngeschäft der Art Basel-Messen ergänzen.

Der Italiener soll die Leitungsteams der vier Art Basel-Messen in Basel, Paris, Hongkong und Miami Beach leiten. Pierre Ware

Vincenzo de Bellis

Der Italiener soll die Leitungsteams der vier Art Basel-Messen in Basel, Paris, Hongkong und Miami Beach leiten.

Wiesbaden Die Art Basel verstärkt sich personell. Vincenzo de Bellis bekleidet ab August die neu geschaffene Position des Direktors für Messen und Ausstellungsplattformen. In seiner neuen Funktion wird der Italiener laut einer Pressemitteilung die Leitungsteams der vier Art Basel-Messen in Basel, Paris, Hongkong und Miami Beach leiten.

De Bellis war bis 2016 Direktor der Mailänder Kunstmesse Miart und zuletzt Kurator am Walker Art Center in Minneapolis sowie Leiter von Italics, einem nomadischen Ausstellungsformat von über sechzig italienischen Galerien.

In Basel berichtet er direkt an Global Director Marc Spiegler und soll eine wesentliche Rolle spielen „bei der künftigen Entwicklung der Art Basel und der Ausweitung ihrer Präsenz in neuen Märkten durch Aktivitäten, die das Kerngeschäft der weltweit führenden Kunstmessen ergänzen.“

Marc Spiegler und die anderen drei Direktoren der jeweiligen Messen behalten ihre Posten. Spiegler selbst solle nach wie vor voll in seine bisherigen Aufgabenbereiche involviert sein, auch wenn diese Ernennung es ihm ermöglicht, sich auf die größere Vision und Zukunft der Art Basel zu konzentrieren, so ein Sprecher der Art Basel.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×