Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

25.05.2022

16:00

Beliebteste Urlaubsziele 2019 – die Reiseziele der Deutschen Lance Asper, Unsplash

Meer, Strand und Sonnenschein

In Deutschland herrscht wieder Urlaubsstimmung – Lesen Sie welche Urlaubsziele 2022 die beliebtesten Reiseziele der Deutschen sind.

Urlaubsziele 2022

Wo die Deutschen am liebsten Urlaub machen

Von: Janine Liedke

Nach zwei Jahren Corona-Pandemie kann die Tourismus-Branche vorerst aufatmen, denn die Reiselust in Europa ist groß. Doch wohin zieht es die deutschen Touristen und was sind die beliebtesten Urlaubsziele? Ein Überblick.

Düsseldorf Kaum eine Branche hat so unter den Folgen der Corona-Lockdowns gelitten wie die Tourismus-Branche. Nach zwei Jahren Pandemie können die Hoteliers vorerst aufatmen: Die Corona-Maßnahmen werden zunehmend gelockert und auch die Verbraucherinnen und Verbraucher sind trotz der hohen Inflation bereit, wieder mehr Geld für Urlaub auszugeben. 

Das zeigen die hohen Buchungszahlen der Airlines und Reiseveranstalter. Auch eine aktuelle Umfrage des europäischen Touristikverbandes ETC bestätigt, dass die Reiselust ist Europa groß ist. Ob der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine sich negativ auf den Tourismus auswirken wird, wird sich zeigen.

Aber wohin zieht es die deutschen Touristen? Was sind die beliebtesten Urlaubsziele? Antworten auf diese Fragen gibt die Konsumstudie VuMA Touchpoints 2022 – basierend auf einer Befragung von rund 23.000 Konsumentinnen und Konsumenten. 

Platz 10: Ungarn, Bulgarien, Slowakei & andere osteuropäische Länder – 2,2 Prozent

Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Budapest, Ungarn dpa

Das nationale Tanztheater in Budapest

Goldglänzender Blätter schmücken die Decke des nationalen Tanztheaters an der Donau.

Auf Platz zehn im Ranking der beliebtesten Urlaubsziele stehen Länder wie Ungarn, Bulgarien und die Slowakei. 2,2 Prozent der deutschen Urlauberinnen und Urlauber verbrachten ihren Haupturlaub 2021 in Osteuropa. Neben historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Parlamentsgebäude in Budapest, locken auch die Nationalparks in der Slowakei oder der berühmte Goldstrand in Bulgarien die Deutschen in die Region.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Platz 9: Sonstige Ziele in Deutschland – 2,3 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Berlin dpa

    Alexanderplatz in Berlin

    Der Alexanderplatz ist ein beliebtes Ziel für Sightseeing in Berlin.

    Neben den bekannten Ferienregionen der Nord- und Ostseeküste, dem Mittelgebirge oder dem Alpenvorland bietet Deutschland beispielsweise mit Metropolen wie Berlin oder Hamburg viele weitere Destinationen für eine Urlaubsreise. 2,3 Prozent der Deutschen verbrachten ihren Haupturlaub im Jahr 2021 bei sonstigen Zielen im Inland.

    Platz 8: Griechenland einschließlich Kreta, Rhodos und weiteren Inseln – 2,5 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Athen, Griechenland dpa

    Touristen auf der Akropolis in Athen

    Die einstige Festung des antiken Griechenlands zieht Jahr für Jahr viele Touristen an.

    Auch für Griechenland begeistern sich viele deutsche Urlauberinnen und Urlauber. Im vergangenen Jahr lockte das mediterrane Klima 2,5 Prozent der Reisenden auf die griechischen Inseln und das Festland. Ab dem Frühling eignet sich die Temperatur auf den Inseln für einen Badeurlaub. Aber auch das Festland hat mit Sehenswürdigkeiten wie der Akropolis in Athen und dem Olymp an der Ostküste einiges zu bieten.

    Platz 7: Kroatien, Slowenien – 2,6 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Kroatien gms

    Meerausblick in Dubrovnik (Kroatien)

    Schöne Strände, grüne Inseln und eine historische Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt: Dubrovnik hat vieles zu bieten.

    Platz sieben der beliebtesten Reiseziele der Deutschen belegen Kroatien und Slowenien. 2,6 Prozent der Urlauberinnen und Urlauber verschlug es im Jahr 2021 die östliche Adria-Küste. Während Kroatien mit seiner Inselvielfalt schon seit Jahrzehnten viele deutsche Touristen ins Land lockt, gilt Slowenien noch immer eher als ein Geheimtipp. Dabei hat das Land auch abseits der Küste vieles zu bieten – von malerischen Landschaften bis hin zu mystischen Tropfsteinhöhlen.

    Platz 7: Österreich – 2,6 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Österreich dpa

    Großglockner-Hochalpenstraße

    Schöne Bergrouten für Wanderer finden sich in Österreich reichlich.

    Den siebten Platz im Ranking teilen sich Kroatien und Slowenien mit Österreich. Auch hier verbrachten 2,6 Prozent der Deutschen im vergangenen Jahr ihren Haupturlaub. Besonders beliebt bei Österreich-Touristen: Aktivitäten wie Wandern, Camping oder Wellness.

    Platz 6: Oberbayern, Alpen, Allgäu, Bodensee – 2,8 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Alpen dpa

    Bergwanderer auf dem Fellhorn bei Oberstdorf (Bayern)

    Die Allgäuer Alpen eignen sich ideal für sommerliche und herbstliche Wandertouren.

    Platz sechs belegen Oberbayern, die Alpen, das Allgäu und der Bodensee. Im Sommer zieht es auch hierher häufig Wander- und Fahrradfans – im Winter locken die vielen Skipisten vor allem Wintersportler in die Ferienregion. Badefreunde suchen derweil eines der vielen Strand- und Freizeitbäder am Bodensee auf.

    Platz 5: Kanarische Inseln (Teneriffa, Gran Canaria, weitere Inseln) – 3,2 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Kanaren, Lanzarote dpa

    Strand von Puerto del Carmen auf Lanzarote

    Auch wenn es die Wolken auf diesem Bild nicht erahnen lassen: In der Regel herrscht auf den Kanaren perfektes Badewetter.

    3,2 Prozent der deutschen Touristen entschieden sich im vergangenen Jahr für einen Urlaub auf den Kanaren. Dank des milden Klimas können Urlauberinnen und Urlauber auf Inseln wie Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura oder La Palma ganzjährig baden.

    Platz 4: Türkei – 3,3 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Türkei dpa

    Liegen am Strand von Lara bei Antalya, Türkei

    Abgesehen von den kilometerlangen Stränden interessieren sich Türkei-Touristen vor allem für antike Sehenswürdigkeiten und für die Blaue Moschee.

    Auf Platz vier der beliebtesten Reiseziele der Deutschen liegt die Türkei. Neben der vielen historischen Bauwerke wie der Hagia Sophia oder der Blauen Moschee in Istanbul, hat das Land auch für Badeurlauber einiges zu bieten. 

    Platz 3: Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera) – 3,7 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Mallorca dpa

    Badebucht von Paguera auf Mallorca

    Auch abseits der Partys an der Playa de Palma zieht es viele deutsche Touristen auf die spanische Insel.

    Mallorca ist womöglich der deutsche Klischee-Urlaubsort schlechthin. Und tatsächlich: Gemeinsam mit den drei nächstgrößten Balearischen Inseln Menorca, Ibiza und Formentera machte die zu Spanien gehörende Mittelmeerinsel zuletzt 3,7 Prozent der Haupturlaubsreisen der Deutschen aus.

    Platz 2: Italien einschließlich Sizilien, Sardinien und weiteren Inseln – 4,4 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Venedig, Italien dpa

    Gondeln auf dem Canale Grande in Venedig

    Italien ist für viele deutsche Touristen ein Sehnsuchtsort.

    Italien ist nach wie vor ein Klassiker unter den Urlaubszielen. Ob es zur Entspannung an einen der vielen Touristenstrände geht, zur Weinverkostung in die Toskana oder zum Sightseeing nach Venedig oder Rom – im vergangenen Jahr verbrachten hier 4,4 Prozent der deutschen Touristen ihren Haupturlaub.

    Platz 1: Nord- oder Ostseeküste – 7,4 Prozent

    Die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen: Ostsee dpa

    Strandkörbe an der Ostseeküste

    Vor allem die Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern boomt mehr denn je.

    Ob Ostfriesische Inseln, Rügen oder Usedom: Auf Platz eins der beliebtesten Reiseziele deutscher Urlauberinnen und Urlauber landen mit Abstand die heimischen Küsten. 7,4 Prozent verbrachten im vergangenen Jahr ihren Haupturlaub an der Nord- oder Ostseeküste.

    Das sind die beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen im Ranking:

    Platz

    Reiseziel

    Anteil der Befragten in Prozent

    10.

    Ungarn, Bulgarien, Slowakei

    2,2 Prozent

    9.

    Sonstige Ziele in Deutschland

    2,3 Prozent

    8.

    Griechenland

    2,5 Prozent

    7.

    Kroatien, Slowenien

    2,6 Prozent

    7.

    Österreich

    2,6 Prozent

    6.

    Oberbayern, Alpen, Allgäu, Bodensee

    2,8 Prozent

    5.

    Kanarische Inseln  

    3,2 Prozent

    4.

    Türkei

    3,3 Prozent

    3.

    Balearen

    3,7 Prozent

    2.

    Italien

    4,4 Prozent

    1.

    Nord- oder Ostseeküste

    7,4 Prozent

    Quelle: Studie VuMA Touchpoints 2022

    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×