Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

Literatur

Buchrezension: Von Bitcoin und gefährlichen Sexrobotern: Markus Will präsentiert einen lehrreichen Wirtschaftsthriller

Buchrezension

Von Bitcoin und gefährlichen Sexrobotern: Markus Will präsentiert einen lehrreichen Wirtschaftsthriller

Der „Hobby-Autor“ Markus Will mixt in „Die Dark Bankerin“ künstliches Geld mit Künstlicher Intelligenz. Herausgekommen ist ein unterhaltsames Lehrbuch.

Von Torsten Riecke

Buchrezension: Kanzlerin des Bewahrens: Was von 16 Jahren Angela Merkel bleibt

Buchrezension

Kanzlerin des Bewahrens: Was von 16 Jahren Angela Merkel bleibt

Zwei Autoren schreiben präzise und unaufgeregt über Angela Merkel. Sie zeichnen das Bild einer pragmatischen Machtpolitikerin – und eines (zu) langen Abgangs.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Buchrezension: Die etwas andere Politik – Buchempfehlungen zum Wahlkampf

Buchrezension

Die etwas andere Politik – Buchempfehlungen zum Wahlkampf

Demokratie ist kein Zustand, sondern ein Prozess. Bodo Hombach stellt Bücher dreier Autoren mit unterschiedlichen Ansätzen und Appellen an die Politik vor.

Von Bodo Hombach

Buchrezension: Drehbuch für die Zukunft: Wie neue konservative Politik aussehen könnte

Buchrezension

Drehbuch für die Zukunft: Wie neue konservative Politik aussehen könnte

CDU-Politikerin Caroline Bosbach hat ein Buch geschrieben, in dem sie politische Inhalte erklärt und kritisiert. Ihre Position steckt im Titel: Schwarz auf Grün.

Von Claudia Panster

Buchrezension: Mensch*innen, muss das wirklich sein? – 20 gute Gründe, nicht zu gendern

Buchrezension

Mensch*innen, muss das wirklich sein? – 20 gute Gründe, nicht zu gendern

Wer die deutsche Sprache richtig versteht, muss nicht gendern, schreibt Autor Fabian Payr. Er selbst hat jedenfalls eine Reihe von Argumenten gefunden, es nicht zu tun.

Von Claudia Panster

Buch : Stalking, Wahlmanipulation, Trump-Sympathien: Dieses Buch enthüllt Facebooks dunkle Seiten

Buch

Stalking, Wahlmanipulation, Trump-Sympathien: Dieses Buch enthüllt Facebooks dunkle Seiten

Zwei Reporterinnen der „New York Times" legen neue Interna aus dem mächtigen Techkonzern offen. Einblicke in ein zynisches Unternehmen.

Von Larissa Holzki

Buchrezension: Demonstration der Macht: Drei Bücher, die China erklären

Buchrezension

Demonstration der Macht: Drei Bücher, die China erklären

Bücher über China gibt es zuhauf. Das Handelsblatt hat drei Titel ausgewählt, die helfen, die Mechanismen hinter dem wachsenden Machtanspruch des Landes zu verstehen.

Von Dana Heide

Buchrezension: Geldpolitik: Was die Eurozone zusammenhält

Buchrezension

Geldpolitik: Was die Eurozone zusammenhält

Massimo Rostagno erzählt zusammen mit sechs Kollegen die Geschichte der EZB aus der Binnensicht. Ein Grundlagenwerk für alle, die Geldpolitik verstehen wollen.

Von Frank Wiebe

Buchrezension: Paul Krugmans „Der Kampf gegen Zombies“ ist seine eigene Siegeserklärung

Buchrezension

Paul Krugmans „Der Kampf gegen Zombies“ ist seine eigene Siegeserklärung

Der Weltökonom zieht Bilanz in einem fast zwei Jahrzehnte langen Kampf gegen überholte Erkenntnisse und falsche Ideologien. Nicht immer mit der richtigen Konsequenz.

Von Jens Münchrath

Buchrezension: „Der Schützling“ bringt Licht in die größte Spionageaffäre der Bundesrepublik

Buchrezension

„Der Schützling“ bringt Licht in die größte Spionageaffäre der Bundesrepublik

„Spiegel“-Journalist Dirk Koch hat in Stasi-Akten neue Erkenntnisse zur größten Spionageaffäre der Republik gewonnen. In einer Nebenrolle: Bundeskanzler Helmut Kohl.

Von Hans-Jürgen Jakobs

Belletristik: Auszeit von der Pandemie: Sechs Roman-Empfehlungen für den Sommerurlaub

Belletristik

Auszeit von der Pandemie: Sechs Roman-Empfehlungen für den Sommerurlaub

Die Corona-Pandemie verschnauft gerade. Tun Sie das doch auch – am besten mit einem guten Roman aus der Welt der Wirtschaft und Politik.

Von Claudia Panster, Mareike Müller, Corinna Nohn, Hannah Steinharter, Hans-Jürgen Jakobs

Buchrezension: Unternehmer und Psychologe Leon Windscheid: „Die menschliche Kernkompetenz ist das Fühlen“

Buchrezension

Unternehmer und Psychologe Leon Windscheid: „Die menschliche Kernkompetenz ist das Fühlen“

Leon Windscheid ist ein rationaler Typ. Seine Gefühle sind seine Geheimwaffe für mehr Gelassenheit. Wie er den Zugang dazu fand, beschreibt er in seinem neuen Buch.

Von Angelika Ivanov

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×