Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

04.10.2022

04:00

Rezension

Demokratie in der Krise – Zur Zukunft des Liberalismus

Von: Jens Münchrath

PremiumFrancis Fukuyama bangt um den Liberalismus – sowohl von rechts als auch von links sei er bedroht. Wieso es sich lohnt, für die Freiheit zu kämpfen, beschreibt er in seinem neuen Buch.

Die Freiheit ist in Gefahr: Laut Fukuyama war es naiv nach dem Fall der Mauer anzunehmen, liberale Demokratie, Zivilgesellschaft und Menschenrechte würden sich quasi automatisch durchsetzen. Moment/Getty Images

Stacheldraht um eine Sprechblase

Die Freiheit ist in Gefahr: Laut Fukuyama war es naiv nach dem Fall der Mauer anzunehmen, liberale Demokratie, Zivilgesellschaft und Menschenrechte würden sich quasi automatisch durchsetzen.

Düsseldorf In noch jungen Forscherjahren stellte er eine These auf, die Francis Fukuyama schlagartig berühmt machen sollte. „Das Ende der Geschichte“ prophezeite der japanstämmige Stanford-Politologe nach dem Fall der Mauer. Die These schien damals und trotz des überraschend schnellen Zusammenbruchs der kommunistischen Sowjetunion schon ebenso tollkühn wie das Ergebnis jugendlichen Wunschdenkens.

Spätestens jetzt, mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, drängt sich der Eindruck auf, als könnte die Zivilisation nicht weiter entfernt sein vom „Ende der Geschichte“. Es scheint eher rückwärtszugehen in das 20. Jahrhundert, das geprägt war von Krieg und Vernichtung sowie dem erbitterten Kampf zweier Systeme um Einflusszonen und am Ende sogar um die Weltherrschaft. 

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×