MenüZurück
Wird geladen.
Handelsblatt-Redakteurin Elisabeth Atzler.

Elisabeth Atzler

  • Bankenkorrespondentin

Finanzen sind langweilig? Banken öde? Bestimmt nicht! Spätestens seit Ausbruch der Finanzkrise verändert sich die Bankenwelt permanent – oft auch schneller. Und für Journalisten gibt es wenig Schöneres, als Gewissheiten in Frage stellen zu können.
In der Finanzredaktion landete ich allerdings nicht direkt: Mein erster Job, noch neben dem Studium, war beim Kinderradio des WDR. Damals studierte ich an der Universität in Köln Volkswirtschaftslehre – und zuvor in Amsterdam. Parallel besuchte ich die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft. Danach, 2003, ging ich nach Frankfurt und habe neun Jahre für die „Financial Times Deutschland“ sowie ab 2010 für „Börse Online“ und „Capital“ geschrieben, über Aktienmärkte, Investmentfonds und Großinvestoren. Im Sommer 2012 wechselte ich zum Handelsblatt und kümmere mich im Bankenteam um Sparkassen, Landesbanken und Hedgefonds (auch wenn die natürlich wenig mit Sparkassen zu tun haben).
Ich lebe seit mehr als zehn Jahren in Frankfurt – und mag die Stadt.

Weitere Artikel dieses Autors

Negativzinsen: Sparkassenfunktionär Walter Strohmaier im Interview: „Ich lehne Minuszinsen für Sparer ab“

Negativzinsen

Sparkassenfunktionär Walter Strohmaier im Interview: „Ich lehne Minuszinsen für Sparer ab“

Der Bundesobmann der Sparkassen sieht Negativzinsen für private Kunden kritisch. Sparkassenvorstände sollten prüfen, ob sie langfristige Sparverträge kündigen.

Von Elisabeth Atzler

Minuszinsen: Strafzinsen für Privatkunden: Sparkassen und Volksbanken spielen mit dem Feuer

Minuszinsen

Strafzinsen für Privatkunden: Sparkassen und Volksbanken spielen mit dem Feuer

Immer mehr Bankvertreter liebäugeln mit Minuszinsen für Privatkunden. Das könnte Sparer vertreiben – und ist nur mit Zustimmung der Kunden möglich.

Von Elisabeth Atzler

Geldanlage: Sparkassen kündigen immer häufiger attraktive Sparverträge

Geldanlage

Sparkassen kündigen immer häufiger attraktive Sparverträge

Sparverträge sind für die meisten öffentlichen Geldhäuser ein Verlustgeschäft. Die Kündigungswelle besonders bei Sparkassen könnte also erst der Anfang sein.

Von Elisabeth Atzler

Halbjahreszahlen: Gewinn der BayernLB bricht um 30 Prozent ein

Halbjahreszahlen

Gewinn der BayernLB bricht um 30 Prozent ein

Der neue Chef der BayernLB, Stephan Winkelmeier, verkündet einen Gewinneinbruch. Spekulationen über einen Verkauf der Landesbank versucht er zu zerstreuen.

Von Elisabeth Atzler

Bankenaufsicht: Bafin gibt Banken strenge Regeln für Konto-Schnittstellen vor

Bankenaufsicht

Bafin gibt Banken strenge Regeln für Konto-Schnittstellen vor

In einem Schreiben an Banken und Fintechs macht die Bafin Vorgaben zu Datenschnittstellen. Die Zeit drängt, doch es gibt eine Übergangslösung.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Richtlinie PSD2: Onlinebanking: Aufseher gewähren Aufschub für neue Regeln im Zahlungsverkehr

Richtlinie PSD2

Onlinebanking: Aufseher gewähren Aufschub für neue Regeln im Zahlungsverkehr

Einige europäische Aufsichtsbehörden haben bereits Übergangsfristen für die PSD2-Regeln gewährt. Marktteilnehmer erwarten, dass die Finanzaufsicht Bafin nachzieht.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Umstrittene Aktiendeals: Banken unterschätzen Steuerrückforderungen aus Cum-Cum-Geschäften

Umstrittene Aktiendeals

Banken unterschätzen Steuerrückforderungen aus Cum-Cum-Geschäften

Deutsche Geldhäuser haben rund 270 Millionen Euro Rückstellungen für Cum-Cum-Deals gebildet. Doch die finanziellen Risiken sind deutlich höher.

Von Elisabeth Atzler

Serie: Die Zukunft der Finanzbranche: Kleine Teams übernehmen das Sagen in der Finanzwelt

Serie: Die Zukunft der Finanzbranche

Kleine Teams übernehmen das Sagen in der Finanzwelt

Erste Banken wie die ING und die Commerzbank arbeiten in agilen Strukturen. Sie hoffen, auf diese Weise besser mit der Digitalisierung Schritt zu halten.

Von Elisabeth Atzler

Zahlungsdienstleister : Konkurrenzkampf bei Zahlungsfirmen löst Übernahmefieber aus

Zahlungsdienstleister

Konkurrenzkampf bei Zahlungsfirmen löst Übernahmefieber aus

In den vergangenen Tagen jagte in der Branche der Zahlungsdienstleister ein Deal den anderen. Und das dürfte noch lange nicht das Ende sein.

Von Elisabeth Atzler

Fintechs: Das Start-up Finanzguru will in Europa expandieren

Fintechs

Das Start-up Finanzguru will in Europa expandieren

Das junge Unternehmen Finanzguru hat rund vier Millionen Euro eingesammelt. Die Gründer bieten ihre Multibanking-App künftig auch außerhalb Deutschlands an.

Von Elisabeth Atzler

Tarifeinigung: Volksbanker bekommen in zwei Stufen 4,5 Prozent mehr Gehalt

Tarifeinigung

Volksbanker bekommen in zwei Stufen 4,5 Prozent mehr Gehalt

Für Angestellte der Volks- und Raiffeisenbanken gibt es ab Januar 2020 mehr Geld. Das Gehaltsplus fällt größer aus als für die Beschäftigten privater Banken.

Von Elisabeth Atzler

Zahlungsverkehr: Mastercard investiert drei Milliarden Euro in den Zahlungsanbieter Nets

Zahlungsverkehr

Mastercard investiert drei Milliarden Euro in den Zahlungsanbieter Nets

Die Übernahmeserie in der Branche der Zahlungsdienstleister geht ungebremst weiter. Mastercard kauft Teile des dänischen Unternehmens Nets.

Von Elisabeth Atzler

Zahlungsdienstleister: KKR wird Mehrheitseigner bei Wirecard-Konkurrent Heidelpay

Zahlungsdienstleister

KKR wird Mehrheitseigner bei Wirecard-Konkurrent Heidelpay

Der Finanzinvestor KKR hat die Mehrheit an Heidelpay erworben. Der Zahlungsdienstleister will jetzt durch Zukäufe weiter wachsen.

Von Elisabeth Atzler

Zahlungsverkehr : „X-Pay“ könnte Paydirekt ablösen

Zahlungsverkehr

„X-Pay“ könnte Paydirekt ablösen

Die deutschen Banken überlegen, ob sie ihre Bezahldienste zusammenlegen. Der Arbeitstitel für das potenzielle Gemeinschaftsprojekt lautet „X-Pay“.

Von Elisabeth Atzler

Niedrigzinsen: Sparkasse Nürnberg kündigt wegen Niedrigzinsphase 21.000 Sparverträge

Niedrigzinsen

Sparkasse Nürnberg kündigt wegen Niedrigzinsphase 21.000 Sparverträge

Die Sparkasse Nürnberg will Prämiensparverträge loswerden. Der Grund: die Niedrigzinsen. Verbraucherschützer sind wegen des Vorgehens jedoch skeptisch.

Von Elisabeth Atzler

Direktbank: ING begeht mit neuen Kundenzentren einen Tabubruch – ein Ortsbesuch

Direktbank

ING begeht mit neuen Kundenzentren einen Tabubruch – ein Ortsbesuch

Die deutsch-niederländische Direktbank will zur Vollbank werden. Teil der Strategie sind neue „Hubs“ für Geschäftskunden. Eins davon hat in Essen eröffnet.

Von Elisabeth Atzler, Felix Holtermann

Zahlungsdienstleister : 330-Millionen-Kapitalspritze für britisches Fintech Sumup

Zahlungsdienstleister

330-Millionen-Kapitalspritze für britisches Fintech Sumup

Der Londoner Zahlungsdienstleister, gegründet von zwei Deutschen, sammelt 330 Millionen Euro von Goldman Sachs und Bain Capital ein.

Von Elisabeth Atzler

Fintechs: Ausländische Digitalbanken greifen in Deutschland an

Fintechs

Ausländische Digitalbanken greifen in Deutschland an

Immer mehr Smartphonebanken machen den etablierten Geldhäusern Konkurrenz. Auch der deutsche Bankenschreck N26 muss sich gegen die neuen Wettbewerber behaupten.

Von Elisabeth Atzler, Katharina Schneider, Felix Holtermann, Carsten Volkery

Firmenkunden: Wettrennen der Fintechs um Selbstständige

Firmenkunden

Wettrennen der Fintechs um Selbstständige

Ähnlich wie im Privatkundengeschäft die Smartphonebank N26 gibt es auch im Firmenkundensegment digitale Vorreiter. Sie unterstützen etwa bei der Buchhaltung.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Volksbanken: Warum Minuszinsen auf Girokonten schwierig umzusetzen sind

Volksbanken

Warum Minuszinsen auf Girokonten schwierig umzusetzen sind

Banken leiden unter dem Niedrigzins – der Verband der Volksbanken denkt über Minuszinsen für Privatkunden nach. Rechtlich könnte das problematisch werden.

Von Elisabeth Atzler

Eigenkapitalanforderungen: Deutsche Banken wollen Ausnahmen bei der Regulierung für kleine Institute

Eigenkapitalanforderungen

Deutsche Banken wollen Ausnahmen bei der Regulierung für kleine Institute

Die deutschen Bankenverbände warnen vor den möglichen Folgen neuer Kapitalvorgaben durch Basel IV. Beobachter kommen zu einem anderen Ergebnis.

Von Elisabeth Atzler

Genossenschaftsbanken: Volksbanken rechnen noch mindestens fünf Jahre lang mit Nullzinsen

Genossenschaftsbanken

Volksbanken rechnen noch mindestens fünf Jahre lang mit Nullzinsen

Senkt die EZB den Einlagenzinssatz für Banken weiter, müssen Kunden mit höheren Gebühren oder Minuszinsen rechnen, warnen die Genossenschaftsbanken.

Von Elisabeth Atzler

Onlinebanking: Banken und Sparkassen ändern ihre Sicherheitsverfahren fürs Onlinebanking

Onlinebanking

Banken und Sparkassen ändern ihre Sicherheitsverfahren fürs Onlinebanking

Neben den Tan-Listen auf Papier schaffen einige Banken auch das SMS-Tan-Verfahren ab. Kunden müssen sich im Onlinebanking an neue Technologien gewöhnen.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Zahlungsverkehr: Verbraucher nutzen lieber Paypal als Apple Pay

Zahlungsverkehr

Verbraucher nutzen lieber Paypal als Apple Pay

Immer mehr Kunden zahlen per Smartphone. Umfragen zufolge nutzt dabei bisher aber nur ein sehr kleiner Teil der Verbraucher das Zahlverfahren von Apple.

Von Elisabeth Atzler

Kommentar: Lidl Pay – Den Versuch ist es wert

Kommentar

Lidl Pay – Den Versuch ist es wert

Lidl startet ein eigenes Bezahlsystem. Die Chancen überwiegen die Risiken, denn das Bezahlen per Smartphone steht in Deutschland noch ganz am Anfang.

Von Elisabeth Atzler

Bezahlen per Smartphone : Supermarktkette Lidl startet mit „Lidl Pay“ einen eigenen Bezahldienst

Bezahlen per Smartphone

Supermarktkette Lidl startet mit „Lidl Pay“ einen eigenen Bezahldienst

Lidl will es mit Apples Bezahldienst Apple Pay aufnehmen und baut ein eigenes Smartphone-Bezahlverfahren auf. Die Konkurrenten Edeka und Netto allerdings haben längst Apps mit Bezahlfunktion.

Von Elisabeth Atzler

Bundesbank-Bericht: Filialsterben der Banken und Sparkassen beschleunigt sich

Bundesbank-Bericht

Filialsterben der Banken und Sparkassen beschleunigt sich

2018 haben deutsche Institute eine vierstellige Zahl an Geschäftsstellen geschlossen. Und das Filialsterben wird sich noch schneller fortsetzen als bisher.

Von Elisabeth Atzler

IT-Pannen: Ein „Warnsignal“: Ausfälle im Onlinebanking rufen Politik und Bafin auf den Plan

IT-Pannen

Ein „Warnsignal“: Ausfälle im Onlinebanking rufen Politik und Bafin auf den Plan

Deutsche Geldhäuser kämpfen immer öfter mit Ausfällen im Onlinebanking. Das sorgt für einen ungewöhnlichen Auftritt von DKB-Chef Stefan Unterlandstättner.

Von Elisabeth Atzler, Felix Holtermann, Andreas Kröner

Firmenkunden im Visier: Deutsche Bank startet Digitalbank „Fyrst“ und macht Fintechs Konkurrenz

Firmenkunden im Visier

Deutsche Bank startet Digitalbank „Fyrst“ und macht Fintechs Konkurrenz

Das Finanzinstitut hat still und leise eine eigene Smartphonebank gestartet. Zielgruppe: Gründer und Freiberufler. Damit greift das Geldhaus auch das Fintech N26 an.

Von Elisabeth Atzler, Katharina Schneider

Basel-III-Regeln: Banken warnen vor höherem Kreditzins

Basel-III-Regeln

Banken warnen vor höherem Kreditzins

Die deutsche Kreditwirtschaft warnt vor enormen Kapitallücken durch neue Regeln. Die Finanzierung von Immobilien würde teurer.

Von Elisabeth Atzler

Begehrte Geldverschieber: Warum Zahlungsdienstleister aktuell so gefragt sind

Begehrte Geldverschieber

Warum Zahlungsdienstleister aktuell so gefragt sind

Die Branche der Zahlungsdienstleister boomt, zugleich tobt ein harter Konkurrenzkampf. Tech-Konzerne haben den Markt entdeckt – anders die Banken.

Von Elisabeth Atzler, Astrid Dörner

Kommentar: Deutsche Geldhäuser sollten sich Erträge im Zahlungsverkehr sichern

Kommentar

Deutsche Geldhäuser sollten sich Erträge im Zahlungsverkehr sichern

Zahlungsdienstleister sind gefragter denn je. Die deutschen Banken haben viel Zeit verloren. Sie brauchen rasch ein gutes Onlinebezahlangebot.

Von Elisabeth Atzler

Instant Payment: Die genossenschaftliche Teambank zahlt Verbraucherkredite binnen Sekunden aus

Instant Payment

Die genossenschaftliche Teambank zahlt Verbraucherkredite binnen Sekunden aus

Die DZ-Bank-Tochter nutzt als erste deutsche Bank Echtzeitüberweisungen für die Darlehensvergabe. Auch andere machen Tempo. Das stimmt Verbraucherschützer skeptisch.

Von Elisabeth Atzler

Negativzinsen: Draghis Zins-Schock bedroht Banken – und könnte für Kunden teuer werden

Negativzinsen

Draghis Zins-Schock bedroht Banken – und könnte für Kunden teuer werden

Noch niedrigere Zinsen würden deutsche Banken Hunderte Millionen Euro kosten. Die Politik der EZB birgt die Gefahr, dass Privatkunden die Zeche zahlen.

Von Michael Maisch, Elisabeth Atzler

Jobkürzungen: Warum in der gesamten Bankenbranche Stellen abgebaut werden

Jobkürzungen

Warum in der gesamten Bankenbranche Stellen abgebaut werden

Die Deutsche Bank will bis zu 20.000 Stellen streichen. In der Branche kein Einzelfall. Doch die Bafin mahnt: Die Sparmaßnahmen der Banken reichen nicht.

Von Elisabeth Atzler

Landesbanken : NordLB steht bereit für Konsolidierung

Landesbanken

NordLB steht bereit für Konsolidierung

Rückt eine ganz neue Sparkassen-Zentralbank durch die Rettung der Norddeutschen Landesbank näher? Der Widerstand dagegen ist groß.

Von Frank Matthias Drost, Elisabeth Atzler

Smartphone-Banken: Service-Firmen der Volksbanken warnen vor mehr Betrug beim Online-Banking

Smartphone-Banken

Service-Firmen der Volksbanken warnen vor mehr Betrug beim Online-Banking

Die Dienstleister der Genossenschaftsbanken sehen große Probleme bei Zahlungsvorgängen mit Online-Banken. Die betroffenen Institute wehren sich.

Von Yasmin Osman, Elisabeth Atzler

Instant Payments: So könnte ein neues Bezahlsystem in Europa entstehen

Instant Payments

So könnte ein neues Bezahlsystem in Europa entstehen

US-Finanzdienstleister drohen, europäische Banken beim Geldtransfer abzuhängen. Das Mittel dagegen soll ein europäisches Zahlungssystem werden.

Von Elisabeth Atzler, Katharina Schneider

Umstrittene Deals: 60 Banken waren an Cum-Cum-Geschäften beteiligt – ihnen drohen hohe Rückzahlungen

Umstrittene Deals

60 Banken waren an Cum-Cum-Geschäften beteiligt – ihnen drohen hohe Rückzahlungen

Die Bafin beziffert die Risiken der Aktiendeals der Marke Cum-Cum auf 610 Millionen Euro. Ein enormer Betrag, vor allem weil es auch kleine Institute betrifft.

Von Elisabeth Atzler, Volker Votsmeier

Starke Kundenauthentifizierung: Bankenaufsicht gibt grünes Licht für Übergangsfrist im Zahlungsverkehr

Starke Kundenauthentifizierung

Bankenaufsicht gibt grünes Licht für Übergangsfrist im Zahlungsverkehr

Ab September gelten beim Bezahlen im Online-Shop neue Regeln. Nun können Zahlungsdienstleister doch noch mehr Zeit bekommen.

Von Katharina Schneider, Elisabeth Atzler

Schnelle Überweisungen: Swift will globale Zahlungen innerhalb von fünf Minuten durchsetzen

Schnelle Überweisungen

Swift will globale Zahlungen innerhalb von fünf Minuten durchsetzen

Der Zahlungsdienstleister Swift will, dass bis 2020 alle Zahlungen binnen weniger Minuten ablaufen. Langfristig sind sogar Sekunden-Zeiträume geplant.

Von Elisabeth Atzler, Andreas Kröner

Finanzsektor: Bundesbank fordert europäisches System im Zahlungsverkehr

Finanzsektor

Bundesbank fordert europäisches System im Zahlungsverkehr

Im aktuellen Monatsbericht spricht sich die Bundesbank für ein neues europäisches Zahlverfahren aus. Dies sei keine Option, sondern „ein Muss“, heißt es.

Von Elisabeth Atzler, Katharina Schneider

Sparverträge: Verbraucherzentrale reicht Musterklage gegen Sparkasse ein

Sparverträge

Verbraucherzentrale reicht Musterklage gegen Sparkasse ein

Der Vorwurf der Verbraucherschützer: Die Sparkasse hat den Grundzins bei Sparverträgen falsch berechnet oder zu ihren Gunsten zu niedrig ausgewiesen. Der Streit landet nun vor Gericht.

Von Elisabeth Atzler

Paydirekt, Giropay und Kwitt: Deutsche Banken forcieren Prüfung ihrer Zahlungsdienstleistungen

Paydirekt, Giropay und Kwitt

Deutsche Banken forcieren Prüfung ihrer Zahlungsdienstleistungen

Vertreter großer Banken und Verbandsexperten untersuchen, ob die Branche ihre Zahlungsangebote bündeln kann. Doch es noch gibt es Hürden.

Von Elisabeth Atzler

Kundenidentifizierung: Bertelsmann-Tochter Arvato startet neue Plattform zur Geldwäsche-Prävention

Kundenidentifizierung

Bertelsmann-Tochter Arvato startet neue Plattform zur Geldwäsche-Prävention

Die Plattform für Banken und Unternehmen soll Kundenidentifizierungs-Prozesse vereinfachen und Geld sparen. Ähnliche Initiativen der Geldhäuser waren zuvor gescheitert.

Von Elisabeth Atzler, Felix Holtermann, Yasmin Osman

Zahlungsverkehr: Handelsverband fordert Aufschub der EU-Richtlinie PSD2

Zahlungsverkehr

Handelsverband fordert Aufschub der EU-Richtlinie PSD2

Euro Commerce fürchtet, dass nicht alle Händler den neuen Zahlungsverkehr rechtzeitig umsetzen können. Eine Übergangsfrist soll die Händler schützen.

Von Elisabeth Atzler

Privatbank: Frankfurter Bankgesellschaft will mehr vermögende Sparkassenkunden gewinnen

Privatbank

Frankfurter Bankgesellschaft will mehr vermögende Sparkassenkunden gewinnen

Die Frankfurter Bankgesellschaft versteht sich als „Privatbank“ der Sparkassen-Finanzgruppe. Sie will weiter rasant wachsen – ausgerechnet von der Schweiz aus.

Von Elisabeth Atzler

Finanzsektor: Banken wollen keinen „Flickenteppich" mehr im europäischen Zahlungsverkehr

Finanzsektor

Banken wollen keinen „Flickenteppich" mehr im europäischen Zahlungsverkehr

Private Banken diskutieren über Instant Payments als Zahlungsstandard in Europa – das System der Girocard wollen sie aber keinesfalls antasten.

Von Elisabeth Atzler

Genossenschaftsbank: DZ Bank strebt nach gutem ersten Quartal Gewinnsteigerung 2019 an

Genossenschaftsbank

DZ Bank strebt nach gutem ersten Quartal Gewinnsteigerung 2019 an

Nach einem guten ersten Quartal peilt die DZ Bank eine Gewinnsteigerung 2019 an. Die Bank übertraf das Ergebnis des Vorjahreszeitraums.

Von Elisabeth Atzler

Nach Betrugsfällen: Einige Volksbanken gehen bei Überweisungen auf N26-Konten auf Nummer sicher

Nach Betrugsfällen

Einige Volksbanken gehen bei Überweisungen auf N26-Konten auf Nummer sicher

Manche Genossenschaftsbanken ziehen Konsequenzen aus betrügerischen Überweisungen auf Konten der Smartphone-Bank N26 und führen Transaktionen nicht sofort aus.

Von Elisabeth Atzler, Yasmin Osman

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×