Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

30.12.2021

14:44

Economic Challenges / Global Gateway

„Europa baut sich ein eigenes Tor zur Welt“

China weitet systematisch seinen Einfluss in der Welt aus. Das geht in Deutschland bis hinein in den Duisburger Hafen. Was die EU mit ihrem 300-Milliarden-Programm dagegen setzen kann, diskutieren Rürup und Hüther.

Mit einem Investitionsprogramm in Höhe von bis zu 300 Milliarden Euro will die EU den Bau von moderner Infrastruktur in Schwellen- und Entwicklungsländern fördern. Das Vorhaben gilt als Schlüsselinitiative der EU im Systemwettbewerb mit China und ist das Ergebnis jahrelanger Beratungen zwischen Kommission und Mitgliedstaaten.

Die Strategie mit dem Namen Global Gateway ist ein Zeichen dafür, wie wichtig das Vorhaben EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen ist. Europäische Unternehmen dürfen auf lukrative Aufträge hoffen. Global Gateway hat nach Einschätzung von Diplomaten das Potenzial, die EU zu einem wirkungsvollen geopolitischen Akteur zu machen. Es soll für viele Partnerländer eine attraktive Alternative zur chinesischen Seidenstraße sein und den weltweiten Einfluss der EU stärken.

Im Podcast Handelsblatt Economic Challenges diskutieren Professor Bert Rürup, der Chefökonom des Handelsblatts, und Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, aktuelle nationale wie globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen und deren Folgen.

Die Folgen des Podcast „Economic Challenges“ sind über Apple, Spotify, Deezer und Handelsblatt/Audio abrufbar. Mehr zu den Themen können Sie im „Chefökonom“, dem Newsletter von Professor Rürup, nachlesen. Für den Newsletter kann man sich hier anmelden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Wie ist Ihre Meinung zu den Themen? Schreiben Sie uns!



    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×