Handelsblatt App
Jetzt 4 Wochen für 1 € Alle Inhalte in einer App
Anzeigen Öffnen
MenüZurück
Wird geladen.

19.11.2021

09:19

Economic Challenges / Neue Länder

Das Wohlstandsgefälle zwischen Ost und West

Die Struktur der Erwerbstätigen zwischen alten und neuen Bundesländern ist sehr unterschiedlich. Ist es trotzdem möglich, das Wohlstandsniveau in Ostdeutschland deutlich zu erhöhen und an das westdeutsche Niveau anzugleichen? Die Debatte der Professoren Rürup und Hüther.

SPD, Grüne und FDP wollen den Osten stärken. Bundes- und Forschungseinrichtungen sollen bevorzugt in ostdeutschen Bundesländern angesiedelt werden. Das geht aus einem Papier der Arbeitsgemeinschaft „Gute Lebensverhältnisse in Stadt und Land“ der Koalitionsverhandler hervor, das dem Handelsblatt vorliegt.

Es ist ein kleiner Teil eines groß angelegten Plans, den die Parteien schon im Sondierungspapier formuliert hatten. So wollen sie „die innere Einheit sozial und wirtschaftlich vollenden“. Ein hehres Ziel, haben sie dafür voraussichtlich erst einmal bloß vier Jahre Zeit. Ist die Vollendung der deutschen Einheit also reine Utopie?

Die wirtschaftliche Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland ist erfolgreicher verlaufen, als oft wahrgenommen wird. Zu diesem Fazit kommt eine Analyse der staatlichen Förderbank KfW anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls im Jahre 2019. „Der Abstand zwischen Ost- und Westdeutschland – gemessen an zentralen Indikatoren für wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Arbeitsproduktivität und privaten Wohlstand – hat sich in den zurückliegenden drei Jahrzehnten erheblich verringert“, heißt es in der Studie.

Im Podcast Handelsblatt Economic Challenges diskutieren Professor Bert Rürup, der Chefökonom des Handelsblatts, und Professor Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft, aktuelle nationale wie globale wirtschaftliche Probleme sowie die politischen Optionen und deren Folgen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die Folgen des Podcast „Economic Challenges“ sind über Apple, Spotify, Deezer und Handelsblatt/Audio abrufbar. Mehr zu den Themen können Sie im „Chefökonom“, dem Newsletter von Professor Rürup, nachlesen. Für den Newsletter kann man sich hier anmelden.

    Wie ist Ihre Meinung zu den Themen? Schreiben Sie uns!



    Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×