Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.07.2017

09:44 Uhr

E-Bike Vintage Electric „Outlaw“

Inspiriert von alten Porsche

Quelle:Spotpress

Wenn ein Spezialist für E-Bikes und ein cooler Porsche-Tuner sich zusammentun, kommt manchmal so etwas schickes dabei heraus wie das E-Bike „Outlaw“ von Vintage Electric.

Vintage Electric „Outlaw“  - Inspiriert von alten Porsches Vintage Electric

Vintage Electric „Outlaw“

Der coole Look und die moderne Technik haben ihren Preis: 6.995 Dollar

Rod Emory und seine Firma Emory Motorsports sind bekannt für wilde „Outlaw“-Umbauten wertvoller Porsche-Modelle, die danach zwar perfekte Landstraßen-Biester aber auch weit weg vom Originalzustand sind.

Der „Outlaw“-Stil bezeichnet in der Szene solche Modifikationen, die eigentlich jeder Regel bei einer originalgetreuen Oldtimer-Restaurierung widersprechen.

Besonderes Detail: Das Schutzgitter über dem Scheinwerfer Vintage Electric

Besonderes Detail: Das Schutzgitter über dem Scheinwerfer

Die Fahrrad-Manufaktur Vintage Electric, die sich besonders auf E-Bikes spezialisiert hat, geht nun eine Kooperation mit Emory Motorsports ein und baut 50 Räder mit dem Namen „Outlaw“.

Die Elektro-Fahrräder werden in Kalifornien handgefertigt und bestehen unter anderem aus Flugzeug-Aluminium. Ein Radnabenmotor beschleunigt den „Outlaw“ auf bis zu 58 km/h. Die Reichweite liegt bei 56 Kilometer.

Das Fahrrad beschleunigt auf bis zu 58 km/h Vintage Electric

Das Fahrrad beschleunigt auf bis zu 58 km/h

Details, die das Bike nah an die Kreationen von Emory Motorsports heranrückt, sind zum Beispiel die Lackierung in Carrera-Silber oder der Scheinwerfer mit Schutzgitter im Stil alter Le-Mans-Rennwagen.

Der coole Look und die moderne Technik haben allerdings auch ihren Preis: 6.995 Dollar, also umgerechnet rund 6.250 Euro, rufen die Amerikaner für das Fahrrad auf.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×