MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2018

08:57 Uhr

Koreanische S-Klasse-Alternative

Genesis auf Deutschland-Tour

Quelle:Spotpress

Konkurrenz für Audi, BMW und Mercedes: Ab 2020 will Koreas Nobelmarke Genesis auch deutsche Kunden mit ihren Luxusautos locken.

Genesis kommt nach Deutschland - Koreanische S-Klasse-Alternative Hyundai

Eine S-Klasse-Alternative aus Korea?

Genesis wäre der dritte Premium-Ableger einer asiatischen Marke auf dem deutschen Markt

Spätestens 2022 will Hyundais Nobelmarke Genesis in Deutschland Autos anbieten. Auch in anderen europäischen Märkten will man dann vertreten sein, wie die Fachzeitschrift „kfz-betrieb“ unter Verweis auf Hyundai-Deutschland-Chef Markus Schrick berichtet.

Wie Händlernetz und Vertriebsstrategie aussehen, ist noch nicht bekannt. In den USA etwa läuft der Verkauf über das normale Hyundai-Netz, lediglich das Flaggschiff G90 ist speziellen Händlern vorbehalten.

Hyundai Genesis im Handelsblatt-Test: Vergiss den Benz!

Hyundai Genesis im Handelsblatt-Test

Vergiss den Benz!

Nein, wirklich wehtun wird der Hyundai Genesis weder Mercedes noch Audi oder BMW. Aber die luxuriöse Limousine zeigt, wie nah die Koreaner dem deutschen Premiumanspruch kommen, wenn sie nur wollen. Und sie verbreiten Spaß.

In Deutschland ist Genesis bislang allenfalls durch die gleichnamigen Hyundai-Modelle bekannt. Unter anderem war hierzulande bis 2017 eine Businesslimousine mit Sechszylindermotor und luxuriöser Ausstattung zu haben, die mittlerweile als G80 den Grundstock der neuen Marke bildet. Daneben gibt es mit dem G90 eine Oberklasselimousine und mit dem G70 ein Mittelklassefahrzeug vom Zuschnitt eines BMW 3er.

Genesis wäre der dritte Premium-Ableger einer asiatischen Marke auf dem deutschen Markt. Toyota ist seit Mitte der 1990er-Jahre mit Lexus im Premium-Segment vertreten, Nissan folgte gut ein Jahrzehnt später mit Infiniti. Honda als dritter großer japansicher Hersteller beschränkt sich mit seiner Edel-Marke Acura bislang auf den US-Markt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×