MenüZurück
Wird geladen.
Axel Schrinner

Axel Schrinner

  • Handelsblatt
  • Redakteur

geboren 1967, Spezialgebiet: Steuer- und Finanzpolitik

Weitere Artikel dieses Autors

HRI-Konjunkturanalyse: Rezession, na und?

HRI-Konjunkturanalyse

Rezession, na und?

Die deutsche Wirtschaft wird dieses Jahr bestenfalls minimal wachsen. Doch die meisten Bürger tangiert das kaum.

Von Axel Schrinner

Ifo-Beraterklima: Berater sind die Gewinner der Krise

Ifo-Beraterklima

Berater sind die Gewinner der Krise

Die deutsche Industrie steckt in einer Rezession. Davon profitieren Wirtschaftsprüfer, Anwälte und Berater. Wenn auch in unterschiedlichem Maße.

Von Heike Anger, Axel Schrinner

HRI-Konjunkturprognose: Ein verlorenes Jahr für das Wirtschaftswachstum

HRI-Konjunkturprognose

Ein verlorenes Jahr für das Wirtschaftswachstum

Der deutschen Wirtschaft steht ein schwieriges zweites Halbjahr bevor. Die Industrie steckt in der Rezession fest.

Von Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster, Axel Schrinner

HRI-Analyse zur Haushaltspolitik: Die perfekte Verschleierung

HRI-Analyse zur Haushaltspolitik

Die perfekte Verschleierung

Klammheimlich haben die Länder die Schuldenbremse fast bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt. Eine öffentliche Kontrolle ist faktisch ausgeschlossen.

Von Axel Schrinner

Kommentar : Die Scheckbuchpolitik gegenüber den Ländern wird für den Bund zum Problem

Kommentar

Die Scheckbuchpolitik gegenüber den Ländern wird für den Bund zum Problem

Die Regierung in Berlin erkauft sich die Zustimmung des Bundesrats teuer. Die Deals laufen nicht ohne Nebenwirkungen. Eine davon: Machtverlust.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer : Deutsche Verbraucher misstrauen der aktuellen Wirtschaftslage

HDE-Konsumbarometer

Deutsche Verbraucher misstrauen der aktuellen Wirtschaftslage

Die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt haben negative Einflüsse auf den Einzelhandel: Verbraucher geben weniger aus – Erholung nicht absehbar.

Von Axel Schrinner

HRI-Analyse zur Finanzpolitik: Die gierigen 16

HRI-Analyse zur Finanzpolitik

Die gierigen 16

Die Bundesländer haben sich die Zustimmung zu vielen großen Reformen gut bezahlen lassen. Jetzt zeigen sich unerwünschte Nebenwirkungen – für den Bund.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Die Stimmung der Verbraucher ist schlechter als die aktuelle Konjunktur

HDE-Konsumbarometer

Die Stimmung der Verbraucher ist schlechter als die aktuelle Konjunktur

Die Verbraucher in Deutschland verlieren die Lust am Einkaufen. Dabei mehren sich die Signale, dass die Konjunktur bald wieder anziehen könnte.

Von Axel Schrinner

HRI-Analyse zur Finanzpolitik: Grundsteuer: Mehr Föderalismus wagen

HRI-Analyse zur Finanzpolitik

Grundsteuer: Mehr Föderalismus wagen

Die Bundesländer sind weit von einer Einigung über eine Grundsteuerreform entfernt. Doch die Zeit drängt. Ende des Jahres muss ein Gesetz stehen.

Von Axel Schrinner

Kommentar: Wie der Föderalismus die Grundsteuerreform retten kann

Kommentar

Wie der Föderalismus die Grundsteuerreform retten kann

Die Länder sind weit von einem Grundsteuer-Kompromiss entfernt. Darin liegt auch eine Chance – sofern sich alle Seiten auf ein Experiment einlassen.

Von Axel Schrinner

HRI-Konjunkturprognose: Eine holprige Landung

HRI-Konjunkturprognose

Eine holprige Landung

Die Hochkonjunktur in Deutschland ist vorbei. Der weitere Weg hat zahlreiche Schlaglöcher. Die Konjunkturprognose des Handelsblatt Research Institute.

Von Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster, Jörg Lichter, Axel Schrinner

HRI-Frühjahrsprognose: Handelsblatt Research Institute erwartet Ende des Aufschwungs

HRI-Frühjahrsprognose

Handelsblatt Research Institute erwartet Ende des Aufschwungs

Das HRI hat seine Konjunkturerwartungen deutlich nach unten revidiert und rechnet nicht mit einer baldigen Rückkehr der deutschen Wirtschaft zu alter Stärke.

Von Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster, Jörg Lichter, Axel Schrinner

HRI-Analyse zur Haushaltspolitik: Investitionen: Schuld ist nicht die Bremse

HRI-Analyse zur Haushaltspolitik

Investitionen: Schuld ist nicht die Bremse

Noch nie hat der Staat so viel investiert wie 2018. Die Schuldenbremse für die teils marode Infrastruktur verantwortlich zu machen, ist daher abwegig.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Die Konjunkturlage ist besser als die Stimmung der Verbraucher

HDE-Konsumbarometer

Die Konjunkturlage ist besser als die Stimmung der Verbraucher

Die deutsche Wirtschaft hat ihre schwierigste Phase offenbar bereits hinter sich. Doch die Verbraucher sind nach wie vor zurückhaltend.

Von Axel Schrinner

Steuerpolitik: Der Soli sollte schnell verschwinden

Steuerpolitik

Der Soli sollte schnell verschwinden

Eckpunkte für eine moderate Reform der Einkommensteuer: Soli abschaffen, Steuerausfälle begrenzen und die unsystematische Reichensteuer integrieren.

Von Axel Schrinner

Konsumbarometer: Die Laune der Verbraucher stabilisiert sich wieder

Konsumbarometer

Die Laune der Verbraucher stabilisiert sich wieder

Die Sorge vor einer Rezession ist gebannt, das Verbrauchervertrauen steigt leicht – und Ökonomen glauben gar an einen starken Jahresauftakt.

Von Axel Schrinner

Kommentar: Der Erwerbszuschuss könnte Deutschland mit Hartz IV versöhnen

Kommentar

Der Erwerbszuschuss könnte Deutschland mit Hartz IV versöhnen

Immer häufiger schnappt die Armutsfalle zu. Vieles wäre gerechter, würde man die finanziellen Arbeitsbedingungen für Hartz-IV-Empfänger verbessern.

Von Axel Schrinner

Arbeitsmarkt: Hartz-IV ist tot, es lebe Hartz-IV

Arbeitsmarkt

Hartz-IV ist tot, es lebe Hartz-IV

Für viele Langzeitarbeitslose lohnt es sich nicht zu arbeiten. Ein neues Anreizsystem für Bezieher von staatlichen Hilfsleistungen könnte dies ändern.

Von Axel Schrinner

Ifo-Beraterklima: Berater blicken trotz Rezessionsszenarien positiv auf 2019

Ifo-Beraterklima

Berater blicken trotz Rezessionsszenarien positiv auf 2019

Das Ifo-Beraterklima notiert auf dem höchsten Dezember-Wert seit acht Jahren. Daran ändern auch Rezessionsszenarien an den Börsen nichts.

Von Heike Anger, Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Konsumenten werden wegen Brexit und Handelskonflikt skeptisch

HDE-Konsumbarometer

Konsumenten werden wegen Brexit und Handelskonflikt skeptisch

Die schlechte Stimmung in der Wirtschaft schwappt auf die Verbraucher über. Die Konsumstimmung sinkt auf ein Zwei-Jahres-Tief.

Von Axel Schrinner

Arbeitsmarkt: Die neue Normalität

Arbeitsmarkt

Die neue Normalität

In großen Teilen Deutschlands herrscht Vollbeschäftigung. Die Betriebe müssen immer intensiver um Fachkräfte kämpfen. Intelligente Konzepte sind gefragt, denn der Fachkräftemangel wird sich in den kommenden Dekaden noch...

Von Axel Schrinner

Studie des HRI: Eine verlorene Generation: Die Auswirkungen des Immobilienbooms

Studie des HRI

Eine verlorene Generation: Die Auswirkungen des Immobilienbooms

Steigende Mieten, teils enorme Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche und horrende Kosten für Bauherren sorgen für Frust bei vielen Bürgen und damit Wählern.

Von Julia Ehlert-Hoshmand, Dennis Huchzermeier, Sven Jung, Jan Kleibrink, Axel Schrinner

HRI-Konjunkturprognose: Der Aufschwung macht 2019 nur eine kleine Pause

HRI-Konjunkturprognose

Der Aufschwung macht 2019 nur eine kleine Pause

Die Annäherung zwischen China und den USA sorgt für einen optimistischen Konjunkturausblick für Deutschland – die Prognose des Handelsblatt Research Institute. 

Von Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster, Axel Schrinner

Analyse des Handelsblatt Research Institute: Schwache Konjunktur, starke Steuern

Analyse des Handelsblatt Research Institute

Schwache Konjunktur, starke Steuern

Die Deutschen sparen zwar viel, aber viele sparen falsch. In Deutschland sollte daher eine neue Form der Vermögensbildung etabliert werden.

Von Axel Schrinner

Analyse des Handelsblatt Research Institute: Nachhaltige Vermögensbildung mit Aktien: Der norwegische Staatsfonds macht es vor

Analyse des Handelsblatt Research Institute

Nachhaltige Vermögensbildung mit Aktien: Der norwegische Staatsfonds macht es vor

Die Deutschen sparen zwar viel, aber viele sparen falsch. In Deutschland sollte daher eine neue Form der Vermögensbildung etabliert werden.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Konjunkturoptimismus der deutschen Verbraucher schwindet

HDE-Konsumbarometer

Konjunkturoptimismus der deutschen Verbraucher schwindet

Die Deutschen wollen vor Weihnachten zwar wieder mehr Geld ausgeben, doch insgesamt bleiben sie vorsichtig. Der Pessimismus kommt nicht von ungefähr.

Von Axel Schrinner

Kommentar: Die Agentur für Arbeit muss effizienter werden

Kommentar

Die Agentur für Arbeit muss effizienter werden

Mit knapp 100.000 Beschäftigten ist die Bundesagentur für Arbeit größer als manch ein Dax-Konzern. Doch ihr Service ist für Steuerzahler zu teuer.

Von Axel Schrinner

Kommentar: Dem Bund fehlt eine Strategie für den Wohnungsmarkt – Deutschland sollte sich ein Beispiel an den Niederlanden nehmen

Kommentar

Dem Bund fehlt eine Strategie für den Wohnungsmarkt – Deutschland sollte sich ein Beispiel an den Niederlanden nehmen

Bund, Länder und Gemeinden sind wichtige Akteure auf dem Immobilienmarkt. Doch sie ziehen nicht alle am selben Strang.

Von Axel Schrinner

Festakt in München: 100 Jahre Steuerrechtsprechung – Auch für den Fiskus wurde es häufig teuer

Festakt in München

100 Jahre Steuerrechtsprechung – Auch für den Fiskus wurde es häufig teuer

Seit 100 Jahren gibt es die Steuerrechtsprechung in Deutschland. Nicht selten waren Entscheidungen des Finanzhofs für den Staat außerordentlich teuer.

Von Heike Anger, Axel Schrinner

HDE-Konjunkturbarometer: Die Stimmung der deutschen Verbraucher steigt

HDE-Konjunkturbarometer

Die Stimmung der deutschen Verbraucher steigt

Trotz Türkei-Krise und Handelsstreits: Das HDE-Konsumbarometer legt wieder zu. Der robuste Arbeitsmarkt schiebt die Nachfrage der Verbraucher an.

Von Axel Schrinner

Wohnungsmarkt: Bauen muss billiger werden

Wohnungsmarkt

Bauen muss billiger werden

Das Ziel, bis 2021 rund 1,5 Millionen neue Wohnungen zu bauen, wird sicher weit verfehlt. Die Politik sollte die bestehenden Baunormen kritisch hinterfragen, vereinfachen und harmonisieren.

Von Axel Schrinner

HRI-Konjunkturprognose: Rückkehr zur Normalität: Der Aufschwung in Deutschland schwächt sich ab

HRI-Konjunkturprognose

Rückkehr zur Normalität: Der Aufschwung in Deutschland schwächt sich ab

Die deutsche Wirtschaft wird 2019 im zehnten Jahr in Folge wachsen. Weil kein Aufschwung ewig währt, sollte sich die Regierung für einen Abschwung wappnen.

Von Axel Schrinner, Jörg Lichter, Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster

Konjunkturprognose: Wachstum ja, aber schwächer – Warum der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland abflaut

Konjunkturprognose

Wachstum ja, aber schwächer – Warum der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland abflaut

Der Aufschwung in Deutschland schwächt sich wieder ab. Ein Ende ist dennoch nicht in Sicht. Die Binnenkonjunktur entwickelt sich weiterhin robust.

Von Axel Schrinner, Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster

Analyse des Handelsblatt Research Institute: Behörde sucht neue Aufgaben

Analyse des Handelsblatt Research Institute

Behörde sucht neue Aufgaben

Die Bundesagentur für Arbeit ist die größte Behörde in Deutschland. Doch obwohl die Arbeitslosigkeit immer weiter sinkt, verändern sich die Ausgaben der Arbeitsagentur kaum.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Deutschlands Verbraucher schalten in den Sparmodus – Konsumbarometer fällt

HDE-Konsumbarometer

Deutschlands Verbraucher schalten in den Sparmodus – Konsumbarometer fällt

Das HDE-Konsumbarometer rutscht unter sein Startniveau. Grund für die Unsicherheit der Verbraucher ist unter anderem die sprunghafte Politik der USA.

Von Axel Schrinner

Kommentar: Wie die Bundesländer ihre Existenzberechtigung aufs Spiel setzen

Kommentar

Wie die Bundesländer ihre Existenzberechtigung aufs Spiel setzen

Die Bundesländer haben zwar volle Kassen, geben aber auch immer mehr Aufgaben an den Bund ab. Schon jetzt stecken sie in einer tiefen Legitimationskrise.

Von Axel Schrinner

Schaden für den Föderalismus: Bundesländer sitzen auf Milliardenschatz, verlieren aber an Bedeutung

Schaden für den Föderalismus

Bundesländer sitzen auf Milliardenschatz, verlieren aber an Bedeutung

Die Bundesländer sind finanziell gut aufgestellt: Allein im Jahr 2017 nahmen die 16 Länder zusammen 14,2 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Gleichzeitig übernehmen die Landesregierungen immer weniger Aufgaben....

Von Axel Schrinner

Ifo-Studie: Beraterbranche könnte von Unsicherheit auf Weltmärkten profitieren

Ifo-Studie

Beraterbranche könnte von Unsicherheit auf Weltmärkten profitieren

Viele Anwälten, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater wollen ihre Preise erhöhen, weil die Nachfrage steigt – dank des rauen Klimas auf den Weltmärkten.

Von Heike Anger, Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Drohender Handelskrieg mit den USA verunsichert deutsche Verbraucher

HDE-Konsumbarometer

Drohender Handelskrieg mit den USA verunsichert deutsche Verbraucher

Das HDE-Konsumbarometer fällt auf seinen tiefsten Stand. Die deutschen Verbraucher wollen deutlich weniger kaufen als noch vor einigen Monaten.

Von Axel Schrinner

Finanzpolitik: Olaf wer?

Finanzpolitik

Olaf wer?

Finanzminister Olaf Scholz hat bisher keine klaren politischen Akzente in seinem neuen Amt gesetzt. Der SPD-Mann steht noch immer im Schatten seines scheinbar übermächtigen Vorgängers, dem CDU-Politiker Wolfgang...

Von Axel Schrinner

Konjunkturprognose: Die Hochkonjunktur geht zu Ende

Konjunkturprognose

Die Hochkonjunktur geht zu Ende

Das Handelsblatt Research Institute revidiert seinen Ausblick kräftig nach unten. Kommt es zum Handelskrieg, drohen weitere Revisionen.

Von Axel Schrinner, Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster

Kommentar: Mit seiner Steuerpolitik fordert der Staat zur Schwarzarbeit auf

Kommentar

Mit seiner Steuerpolitik fordert der Staat zur Schwarzarbeit auf

Im Niedriglohnsektor lohnt ehrliche Arbeit oftmals nicht. Mit einer einfachen Mindestlohnerhöhung ist es nicht getan.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Deutsche Verbraucher wollen weniger shoppen gehen

HDE-Konsumbarometer

Deutsche Verbraucher wollen weniger shoppen gehen

Die Konsumenten rechnen nicht mehr mit üppigen Gehaltssprüngen in den kommenden Monaten. Das macht sie sparsamer – sehr zum Leid des Einzelhandels.

Von Axel Schrinner

HRI-Konjunkturprognose: Warum auch Deutschland keine Wachstumsgarantie hat

HRI-Konjunkturprognose

Warum auch Deutschland keine Wachstumsgarantie hat

2018 wird die Wirtschaft laut Prognosen so stark wachsen wie seit sieben Jahren nicht mehr. Doch jede Party geht einmal zu Ende.

Von Axel Schrinner, Dennis Huchzermeier, Bernhard Köster, Jörg Lichter

Kommentar: Spaßbremse Schuldenbremse – die neue GroKo legt keinen Wert mehr auf Sparsamkeit

Kommentar

Spaßbremse Schuldenbremse – die neue GroKo legt keinen Wert mehr auf Sparsamkeit

Im Koalitionsvertrag fehlt ein Bekenntnis zur Schuldenbremse. Union und SPD wollen lieber Wünsche der Wähler erfüllen – doch das ist ein Risiko.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Konsumenten hoffen auf sattes Lohnplus

HDE-Konsumbarometer

Konsumenten hoffen auf sattes Lohnplus

Das HDE-Konsumbarometer ist im März weiter gestiegen. Von steigenden Einkommen profitieren die Verbraucher und der Einzelhandel.

Von Axel Schrinner

Kommentar

Viel hilft nicht immer viel – auch nicht in der Familienpolitik

Zu viele familienpolitische Leistungen führen in Deutschland zu einem Förderwirrwarr. Eine neue Regierung muss für mehr Effizienz sorgen.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Konsumfreude lässt den Handel jubeln

HDE-Konsumbarometer

Konsumfreude lässt den Handel jubeln

Seit neun Jahren kaufen die Deutschen immer mehr ein. Das zeichnet sich auch für das kommende Jahr ab. Dabei gibt es allerdings einen großen Gewinner.

Von Axel Schrinner

Zeit für eine Reform: Der Countdown für die Grundsteuer läuft

Zeit für eine Reform

Der Countdown für die Grundsteuer läuft

Die Werte, nach denen die Grundsteuer bemessen wird, stammen teilweise noch aus der Vorkriegszeit. Die nächste Bundesregierung kommt um eine Reform nicht länger herum. Proteste sind schon jetzt garantiert. Ein Kommentar.

Von Axel Schrinner

HDE-Konsumbarometer: Verbraucher wollen sparen

HDE-Konsumbarometer

Verbraucher wollen sparen

Seit drei Jahren geht es für den Einzelhandelsumsatz immer weiter nach oben. Aber der Aufstieg könnte ein jähes Ende finden – die Verbraucher haben wohl erst mal genug geshoppt.

Von Axel Schrinner

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×